drankommen

(weiter geleitet durch drankommt)
Verwandte Suchanfragen zu drankommt: drangekommen, ranzukommen

drạn·kom·men

 <kommst dran, kam dran, ist drangekommen> (ohne OBJ) (umg.)
1jmd. kommt (mit etwas Dat.) dran mit etwas an der Reihe sein Du kommst zuerst dran.
2jmd. kommt dran schule: vom Lehrer aufgerufen werden Ich bin heute in Mathematik drangekommen.
3jmd. kommt dran erreichen können Kannst du mir die Vase heruntergeben? Ich komme nicht dran., Ich habe keine Karten für das Konzert, aber er weiß, wie wir drankommen. Zusammenschreibung→R 4.5, 4.6 Kann ich auch mal drankommen?

drạn•kom•men

(ist) [Vi] gespr
1. jemand kommt dran jemand kommt an die Reihe, bedient od. behandelt zu werden od. etwas zu tun <als Erster, Nächster, Letzter drankommen>: Bist du beim Arzt gleich drangekommen?
2. etwas kommt dran mit etwas wird etwas getan <etwas kommt als Erstes, Nächstes, Letztes dran>: Wenn die Küche geputzt ist, kommt das Bad dran
3. (als Schüler) vom Lehrer aufgefordert werden, eine Frage zu beantworten o. Ä.
4. (an jemanden/etwas) drankommen etwas greifen, mit den Händen o. Ä. erreichen können: Ich bin zu klein, ich komme an die Bücher auf dem Regal nicht dran

drankommen

(ˈdrankɔmən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein umgangssprachlich
1. an die Reihe kommen Warten Sie bitte, bis Sie drankommen. Wer kommt als Nächstes dran?
2. von der Lehrkraft aufgerufen werden Ich bin heute nicht drangekommen, obwohl ich mich oft gemeldet habe.

drankommen


Partizip Perfekt: drangekommen
Gerundium: drankommend

Indikativ Präsens
ich komme dran
du kommst dran
er/sie/es kommt dran
wir kommen dran
ihr kommt dran
sie/Sie kommen dran
Präteritum
ich kam dran
du kamst dran
er/sie/es kam dran
wir kamen dran
ihr kamt dran
sie/Sie kamen dran
Futur
ich werde drankommen
du wirst drankommen
er/sie/es wird drankommen
wir werden drankommen
ihr werdet drankommen
sie/Sie werden drankommen
Würde-Form
ich würde drankommen
du würdest drankommen
er/sie/es würde drankommen
wir würden drankommen
ihr würdet drankommen
sie/Sie würden drankommen
Konjunktiv I
ich komme dran
du kommest dran
er/sie/es komme dran
wir kommen dran
ihr kommet dran
sie/Sie kommen dran
Konjunktiv II
ich käme dran
du kämest dran
er/sie/es käme dran
wir kämen dran
ihr kämet dran
sie/Sie kämen dran
Imperativ
komm dran (du)
kommt dran (ihr)
kommen Sie dran
Futur Perfekt
ich werde drangekommen sein
du wirst drangekommen sein
er/sie/es wird drangekommen sein
wir werden drangekommen sein
ihr werdet drangekommen sein
sie/Sie werden drangekommen sein
Präsensperfekt
ich bin drangekommen
du bist drangekommen
er/sie/es ist drangekommen
wir sind drangekommen
ihr seid drangekommen
sie/Sie sind drangekommen
Plusquamperfekt
ich war drangekommen
du warst drangekommen
er/sie/es war drangekommen
wir waren drangekommen
ihr wart drangekommen
sie/Sie waren drangekommen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei drangekommen
du seiest drangekommen
er/sie/es sei drangekommen
wir seien drangekommen
ihr seiet drangekommen
sie/Sie seien drangekommen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre drangekommen
du wärest drangekommen
er/sie/es wäre drangekommen
wir wären drangekommen
ihr wäret drangekommen
sie/Sie wären drangekommen
Übersetzungen

drankommen

drankommen

drankommen

drankommen

drankommen

drankommen

drankommen

drankommen

drạn+kom|men

vi sep irreg aux sein (inf)
(= berühren)to touch
(= erreichen können)to be able to reach (→ an etw (acc) → sth)
(= an die Reihe kommen)to have one’s turn; (bei Spielen) → to have one’s turn or go; (Sch) (beim Melden) → to be called; (Frage, Aufgabe etc)to come up; jetzt kommst du drannow it’s your turn/go; du kommst als Erster/Nächster dranyou’re first/next; nun kommt das Schlafzimmer dranit’s the bedroom next