dranbleiben

(weiter geleitet durch dranbleibt)

drạn·blei·ben

 <bleibst dran, blieb dran, ist drangeblieben> (ohne OBJ) jmd. bleibt (an jmdm./etwas) dran (umg.) hartnäckig verfolgen an einem Ausreißer/Ziel dranbleiben Zusammenschreibung→R 4.5, 4.6 Wenn ihr das schaffen wollt, müsst ihr aber dranbleiben.

drạn•blei•ben

(ist) [Vi] gespr
1. (an jemandem/etwas) dranbleiben nicht aufhören, sich um jemanden/etwas zu bemühen od. zu kümmern: Wenn man bei ihm etwas erreichen will, muss man dranbleiben
2. beim Telefonieren den Hörer nicht auflegen: Bitte bleiben Sie (noch) dran!

dranbleiben

(ˈdranblaibən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein
1. nicht auflegen Bleiben Sie bitte dran, ich sehe nach, ob der Chef da ist.
2. sich weiter um etw. kümmern Ich werde an der Sache dranbleiben und sehen, ob ich die Verantwortlichen finde.

dranbleiben


Partizip Perfekt: drangeblieben
Gerundium: dranbleibend

Indikativ Präsens
ich bleibe dran
du bleibst dran
er/sie/es bleibt dran
wir bleiben dran
ihr bleibt dran
sie/Sie bleiben dran
Präteritum
ich blieb dran
du bliebst dran
er/sie/es blieb dran
wir blieben dran
ihr bliebt dran
sie/Sie blieben dran
Futur
ich werde dranbleiben
du wirst dranbleiben
er/sie/es wird dranbleiben
wir werden dranbleiben
ihr werdet dranbleiben
sie/Sie werden dranbleiben
Würde-Form
ich würde dranbleiben
du würdest dranbleiben
er/sie/es würde dranbleiben
wir würden dranbleiben
ihr würdet dranbleiben
sie/Sie würden dranbleiben
Konjunktiv I
ich bleibe dran
du bleibest dran
er/sie/es bleibe dran
wir bleiben dran
ihr bleibet dran
sie/Sie bleiben dran
Konjunktiv II
ich bliebe dran
du bliebest dran
er/sie/es bliebe dran
wir blieben dran
ihr bliebet dran
sie/Sie blieben dran
Imperativ
bleib dran (du)
bleibe dran (du)
bleibt dran (ihr)
bleiben Sie dran
Futur Perfekt
ich werde drangeblieben sein
du wirst drangeblieben sein
er/sie/es wird drangeblieben sein
wir werden drangeblieben sein
ihr werdet drangeblieben sein
sie/Sie werden drangeblieben sein
Präsensperfekt
ich bin drangeblieben
du bist drangeblieben
er/sie/es ist drangeblieben
wir sind drangeblieben
ihr seid drangeblieben
sie/Sie sind drangeblieben
Plusquamperfekt
ich war drangeblieben
du warst drangeblieben
er/sie/es war drangeblieben
wir waren drangeblieben
ihr wart drangeblieben
sie/Sie waren drangeblieben
Konjunktiv I Perfekt
ich sei drangeblieben
du seiest drangeblieben
er/sie/es sei drangeblieben
wir seien drangeblieben
ihr seiet drangeblieben
sie/Sie seien drangeblieben
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre drangeblieben
du wärest drangeblieben
er/sie/es wäre drangeblieben
wir wären drangeblieben
ihr wäret drangeblieben
sie/Sie wären drangeblieben
Übersetzungen

drạn+blei|ben

vi sep irreg aux sein (inf)
(= sich nicht entfernen)to stay close; (am Apparat) → to hang on; (an der Arbeit) → to stick at it; am Gegner/an der Arbeit dranbleibento stick to one’s opponent/at one’s work
(= sterben)to kick the bucket (inf); er ist bei der Operation drangebliebenthe operation did for him (inf)
an jdm. dranbleibento stay in touch with sb.
dranbleiben [ugs.] [Telefon]to hold (on) [telephone]
an etw. dranbleibento stay tuned to sth.