drübenbleiben

drü•ben•blei•ben

; blieb drüben, ist drübengeblieben; [Vi] auf der anderen Seite (einer Grenze, eines Ozeans usw) bleiben: Er flog in die USA und blieb ein paar Wochen drüben

drübenbleiben

(ˈdryːbənblaibən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein
auf der anderen Seite bleiben Sorgen Sie dafür, dass der Hund nicht über den Zaun springt, sondern drübenbleibt.