direkt

(weiter geleitet durch direkteste)

di·rẹkt

Adj. di·rẹkt
I
1. so, dass die Bewegung zu einem Ziel hin auf kürzestem Wege und ohne Umweg erfolgt Fahrt ihr direkt ins Theater? – Nein, wir fahren erst bei Hans vorbei., Das Mädchen ist nach der Schule direkt nach Hause gegangen (und nicht erst zu ihrer Freundin).
2. (≈ sofort) unverzüglich; ohne, dass eine Pause dazwischen ist Direkt nach der Besprechung der Abteilungsleiter folgt um vierzehn Uhr die Besprechung der Gebietsleiter.
3(nicht steig.) nahe bei etwas Wir wohnten direkt am Meer., Wir haben unseren Garten direkt am Haus.
4(nicht steig.) ohne Vermittlung Ich möchte direkt mit dem Vorgesetzten sprechen., etwas direkt beim Hersteller (ohne Zwischenhandel) kaufen
5(nicht steig.) (umg. ↔ indirekt) ohne Umschweife, klar und deutlich eine sehr direkte Frage, eine offene, direkte Art haben
Adv. 
II. (umg. ≈ geradezu) verwendet, um auszudrücken, dass man von etwas leicht überrascht ist Du bist ja direkt braun geworden!, Heute morgen hat sie mich direkt mal angelächelt.

di•rẹkt

1, direkter, direktest-; Adj
1. nur attr oder adv; auf dem kürzesten Weg zu einem bestimmten Ort führend ≈ ohne Umweg: Diese Straße geht direkt zum Bahnhof
|| K-: Direktflug
2. nur attr, nicht adv; <jemandes Nachbar> so, dass er unmittelbar neben einem wohnt o. Ä.
3. direkt + Präposition + Subst in unmittelbarer Nähe der genannten Person/des genannten Orts: Sie wohnt direkt am Meer; Sie stand direkt neben ihm
4. nur attr oder adv; direkt + Präposition + Subst unmittelbar nach/vor etwas: Ich gehe direkt nach der Arbeit nach Hause
5. nur attr oder adv; ohne (vermittelnde) Person od. Institution dazwischen ≈ unmittelbar (1) <sich direkt an jemanden wenden>: Ich möchte direkt mit dem Chef sprechen; Eier direkt vom Bauernhof kaufen/beziehen; Die verfeindeten Staaten lehnen direkte Verhandlungen ab
|| K-: Direktbezug, Direktimport, Direktverkauf
6. <jemandes Vorgesetzter> so, dass er der Nächste in der Hierarchie ist
7. nicht sehr höflich, vorsichtig od. diskret ≈ offen (9), unverblümt <jemandem eine direkte Frage stellen; jemandem etwas direkt ins Gesicht sagen>
8. ≈ live (1)
|| K-: Direktübertragung
9. meist (eine) direkte Verbindung irgendwohin eine (Verkehrs)Verbindung, bei der man nicht umsteigen muss: In München haben sie eine direkte Verbindung nach Köln
|| K-: Direktverbindung
|| zu
7. Di•rẹkt•heit die

di•rẹkt

2 Partikel; unbetont
1. verwendet, um auszudrücken, dass man etwas nicht (in dieser Intensität) erwartet hätte ≈ wirklich, geradezu: Diese Arbeit hat mir direkt Spaß gemacht; Sein Engagement ist direkt erstaunlich
2. verwendet, um Überraschung und zugleich Ungeduld auszudrücken: Heute bist du ja mal direkt (=ausnahmsweise) pünktlich!
3. verwendet, um auszudrücken, dass etwas eigentlich nicht notwendig wäre: Er hat sich direkt dafür geschämt
4. verwendet, um auszudrücken, dass man etwas tun sollte ≈ eigentlich: Diesen Brief müssten wir direkt neu schreiben; Wir müssten ihn direkt warnen
5. verwendet, um eine ironische Aussage zu verstärken: Das ist direkt zum Lachen!; Das ist ja direkt rührend!

direkt

(di'rɛkt)
adjektiv
1. ohne Umweg der direkte Weg zum Flughafen Rede
2. offen und ohne Umschweife Er stellt sehr direkte Fragen.

direkt


adverb
Er kam direkt auf mich zu. Ich wohne direkt neben dem Bahnhof. jdm etw. direkt ins Gesicht sagen
Übersetzungen

direkt

直接的, 正しく, 率直な, 直接に

direkt

přímo, přímý, správně

direkt

direkte, rigtigt

direkt

oikein, suora, suoraan

direkt

ispravno, izravan, izravno

direkt

옳게, 직접, 직행의

direkt

direkt, rätt, rättfram

direkt

โดยตรง, ตรงไป, อย่างถูกต้อง

direkt

đúng, một cách trực tiếp, trực tiếp

direkt

直接

di|rẹkt

adj
(= unmittelbar, gerade)direct; Erledigungimmediate; eine direkte Verbindung (mit Zug) → a through train; (mit Flugzeug) → a direct flight; direkte Rededirect speech
(= unverblümt) Mensch, Frage, Ausdrucksweisedirect, blunt; (= genau) Hinweisplain; Vorstellungen, Antwort, Auskunftclear; direkt sein/werdento be/become upfront
(inf: = ausgesprochen) → perfect, sheer; es war keine direkte Katastropheit wasn’t exactly a catastrophe
adv
(= unmittelbar)directly; (= geradewegs auch)straight; direkt aus or von/zu or nachstraight or direct from/to; direkt an/neben/unter/überdirectly or right by/next to/under/over; direkt gegenüberright or directly or straight opposite; jdm direkt ins Gesicht/in die Augen sehento look sb straight in the face/the eyes; direkt übertragen or sendento transmit live
(= unverblümt)bluntly; jdm etw direkt ins Gesicht sagento tell sb sth (straight) to his face; direkt fragento ask outright, to ask straight out
(inf: = geradezu) → really; nicht direktnot exactly or really
Bitte wenden Sie sich direkt an die oben angegebene Adresse.We ask you to contact directly the above address.
direkt vor jdm. liegen [fig.]to be staring sb. in the face [fig.]
jdm. direkt vor der Nase liegen [fig.] [ugs.]to be staring sb. in the face [fig.]