dazwischenfunken

(weiter geleitet durch dazwischengefunkt)

da·zwị·schen·fun·ken

 <funkst dazwischen, funkte dazwischen, hat dazwischengefunkt> (ohne OBJ) jmd. funkt (bei etwas) dazwischen (umg.) sich einmischen und dadurch etwas stören Warum kann er nicht einfach zuhören? Immer muss er dazwischenfunken!

da•zwị•schen•fun•ken

(hat) [Vi] (jemandem) dazwischenfunken gespr; durch Handlungen od. Worte bewirken, dass der Ablauf von etwas gestört wird: Der Abend wäre so nett gewesen, wenn du mit deinen provozierenden Bemerkungen nicht immer dazwischengefunkt hättest

dazwischenfunken

(daˈʦvɪʃənfʊŋkən)
verb intransitiv trennbar
umgangssprachlich einen Ablauf stören Wenn uns keiner mehr dazwischenfunkt, bekommen wir den Antrag durch.

dazwischenfunken


Partizip Perfekt: dazwischengefunkt
Gerundium: dazwischenfunkend

Indikativ Präsens
ich funke dazwischen
du funkst dazwischen
er/sie/es funkt dazwischen
wir funken dazwischen
ihr funkt dazwischen
sie/Sie funken dazwischen
Präteritum
ich funkte dazwischen
du funktest dazwischen
er/sie/es funkte dazwischen
wir funkten dazwischen
ihr funktet dazwischen
sie/Sie funkten dazwischen
Futur
ich werde dazwischenfunken
du wirst dazwischenfunken
er/sie/es wird dazwischenfunken
wir werden dazwischenfunken
ihr werdet dazwischenfunken
sie/Sie werden dazwischenfunken
Würde-Form
ich würde dazwischenfunken
du würdest dazwischenfunken
er/sie/es würde dazwischenfunken
wir würden dazwischenfunken
ihr würdet dazwischenfunken
sie/Sie würden dazwischenfunken
Konjunktiv I
ich funke dazwischen
du funkest dazwischen
er/sie/es funke dazwischen
wir funken dazwischen
ihr funket dazwischen
sie/Sie funken dazwischen
Konjunktiv II
ich funkte dazwischen
du funktest dazwischen
er/sie/es funkte dazwischen
wir funkten dazwischen
ihr funktet dazwischen
sie/Sie funkten dazwischen
Imperativ
funk dazwischen (du)
funke dazwischen (du)
funkt dazwischen (ihr)
funken Sie dazwischen
Futur Perfekt
ich werde dazwischengefunkt haben
du wirst dazwischengefunkt haben
er/sie/es wird dazwischengefunkt haben
wir werden dazwischengefunkt haben
ihr werdet dazwischengefunkt haben
sie/Sie werden dazwischengefunkt haben
Präsensperfekt
ich habe dazwischengefunkt
du hast dazwischengefunkt
er/sie/es hat dazwischengefunkt
wir haben dazwischengefunkt
ihr habt dazwischengefunkt
sie/Sie haben dazwischengefunkt
Plusquamperfekt
ich hatte dazwischengefunkt
du hattest dazwischengefunkt
er/sie/es hatte dazwischengefunkt
wir hatten dazwischengefunkt
ihr hattet dazwischengefunkt
sie/Sie hatten dazwischengefunkt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe dazwischengefunkt
du habest dazwischengefunkt
er/sie/es habe dazwischengefunkt
wir haben dazwischengefunkt
ihr habet dazwischengefunkt
sie/Sie haben dazwischengefunkt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte dazwischengefunkt
du hättest dazwischengefunkt
er/sie/es hätte dazwischengefunkt
wir hätten dazwischengefunkt
ihr hättet dazwischengefunkt
sie/Sie hätten dazwischengefunkt