darstellen

(weiter geleitet durch darstellt)

dar·stel·len

 <stellst dar, stellte dar, hat dargestellt> (mit OBJ) jmd. stellt etwas/jmdn. irgendwie dar
1. jmdn. oder etwas in einer bestimmten Weise beschreiben etwas detailliert/einseitig/genau/mündlich/ richtig/schriftlich/unvollständig darstellen, Das hat der Zeuge X aber ganz anders dargestellt.
2jmd. stellt jmdn. irgendwie theat.: eine Rolle spielen Faust wird von einem Gastschauspieler dargestellt.
die darstellende Kunst Schauspielerei oder Tanzkunst
darstellerisch
3etwas stellt jmdn./etwas dar (≈ zeigen, wiedergeben) eine Darstellung von jmdm. oder etwas sein Das Bild stellt Christus mit seinen Jüngern dar., Was soll das Bild darstellen?, Wasser ist auf der Karte blau dargestellt.
4etwas stellt (für jmdn./etwas) etwas dar (≈ bedeuten) Der Wiederaufbau des zerstörten Landes stellte eine enorme Leistung dar., Seine Krankheit stellt für die Familie ein großes Problem dar.

dar•stel•len

; stellte dar, hat dargestellt; [Vt]
1. etwas stellt jemanden/etwas dar ein Bild o. Ä. zeigt jemanden/etwas, gibt jemanden/etwas wieder: Dieses Fresko stellt Szenen aus dem Leben Jesu dar
2. jemanden/etwas irgendwie darstellen jemanden/etwas beschreiben od. erklären ≈ schildern: eine These ausführlich, verständlich darstellen; So wie du ihn darstellst, muss er ja ein richtiger Tyrann sein
3. etwas (irgendwie) darstellen einen Sachverhalt in Form meist einer Zeichnung od. eines Diagramms wiedergeben ≈ abbilden: eine mathematische Funktion grafisch darstellen
4. jemanden darstellen (als Schauspieler) eine Rolle besonders auf der Bühne spielen: den Hamlet darstellen
5. etwas stellt etwas dar etwas ist etwas, bedeutet etwas: Der Hunger in der Dritten Welt stellt nach wie vor ein enormes Problem dar
6. jemand/etwas stellt etwas/nichts dar gespr; jemand/etwas macht meist aufgrund der äußeren Erscheinung großen/keinen Eindruck; [Vr]
7. etwas stellt sich (jemandem) als etwas/irgendwie dar etwas erweckt bei jemandem einen bestimmten Eindruck ≈ etwas erweist sich als etwas: Das Problem stellte sich als unlösbar dar
8. sich (als etwas) darstellen bemüht sein, die Aufmerksamkeit anderer auf sich zu ziehen ≈ sich als etwas ausgeben: Er stellt sich vor anderen immer als großer Dichter dar
|| zu
1-4. Dar•stel•lung die

darstellen

(ˈdaːɐʃtɛlən)
verb trennbar
1. Person, Bericht anderen erklären, wie etw. ist die Probleme völlig falsch / realistisch / übertrieben darstellen
2. Bild etw. zeigen Was soll dieses Bild darstellen?
3. Schauspieler eine Rolle spielen In dem Stück stellt er einen Schurken dar.
4. Sache bedeuten, sein Stellt das eine Gefahr für uns dar? alles prüfen, was ein Sicherheitsrisiko darstellen könnte

darstellen


Partizip Perfekt: dargestellt
Gerundium: darstellend

Indikativ Präsens
ich stelle dar
du stellst dar
er/sie/es stellt dar
wir stellen dar
ihr stellt dar
sie/Sie stellen dar
Präteritum
ich stellte dar
du stelltest dar
er/sie/es stellte dar
wir stellten dar
ihr stelltet dar
sie/Sie stellten dar
Futur
ich werde darstellen
du wirst darstellen
er/sie/es wird darstellen
wir werden darstellen
ihr werdet darstellen
sie/Sie werden darstellen
Würde-Form
ich würde darstellen
du würdest darstellen
er/sie/es würde darstellen
wir würden darstellen
ihr würdet darstellen
sie/Sie würden darstellen
Konjunktiv I
ich stelle dar
du stellest dar
er/sie/es stelle dar
wir stellen dar
ihr stellet dar
sie/Sie stellen dar
Konjunktiv II
ich stellte dar
du stelltest dar
er/sie/es stellte dar
wir stellten dar
ihr stelltet dar
sie/Sie stellten dar
Imperativ
stell dar (du)
stelle dar (du)
stellt dar (ihr)
stellen Sie dar
Futur Perfekt
ich werde dargestellt haben
du wirst dargestellt haben
er/sie/es wird dargestellt haben
wir werden dargestellt haben
ihr werdet dargestellt haben
sie/Sie werden dargestellt haben
Präsensperfekt
ich habe dargestellt
du hast dargestellt
er/sie/es hat dargestellt
wir haben dargestellt
ihr habt dargestellt
sie/Sie haben dargestellt
Plusquamperfekt
ich hatte dargestellt
du hattest dargestellt
er/sie/es hatte dargestellt
wir hatten dargestellt
ihr hattet dargestellt
sie/Sie hatten dargestellt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe dargestellt
du habest dargestellt
er/sie/es habe dargestellt
wir haben dargestellt
ihr habet dargestellt
sie/Sie haben dargestellt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte dargestellt
du hättest dargestellt
er/sie/es hätte dargestellt
wir hätten dargestellt
ihr hättet dargestellt
sie/Sie hätten dargestellt
Übersetzungen

darstellen

represent, to depict, to personate, to picture, to represent, feature, impersonate, depict

darstellen

betimlemek, canlandırmak, göstermek, oluşturmak, oynamak

darstellen

figuri

darstellen

representar

darstellen

representar

darstellen

تمثل

darstellen

představují

darstellen

代表

darstellen

מייצגים

darstellen

代表

darstellen

representera

darstellen

repræsentere

dar+stel|len

sep
vt
(= abbilden)to show; (= ein Bild entwerfen von)to portray, to depict; (Theat) → to portray; Rolleto play; (= beschreiben)to describe; (auf Bildschirm) → to display, to show; etw in einem möglichst günstigen Licht darstellento show sth in the best possible light; etw kurz or knapp darstellento give a short description of sth; was sollen diese verworrenen Striche darstellen?what are these confused lines supposed to show or (in Zeichnung) → be?; die darstellenden Künste (= Theater)the dramatic or performing arts; (= Malerei, Plastik)the visual arts; er stellt etwas/nichts dar (fig)he has a certain air/doesn’t have much of an air about him
(Math) Funktionto plot; (Chem) → to produce; darstellende Geometrieprojective geometry
(= bedeuten)to constitute, to represent
vr (= Eindruck vermitteln)to appear (jdm to sb); (= sich erweisen)to show oneself; die Sache stellte sich (als) sehr fragwürdig darthe matter appeared (to be) very dubious; bei dem Talentwettbewerb stellte er sich als begabter Sänger darat the talent competition he showed himself to be a gifted singer
etw. / jdn. darstellento figure sth. / sb. [represent pictorally]
ein Handelsgeschäft darstellento constitute a commercial transaction
[wirklichkeitsgetreue Darstellung auf dem Bildschirm]what you see is what you get <WYSIWYG>