darüberstehen

(weiter geleitet durch darüberstand)

da·rü·ber·stehen

 <stehst darüber, stand darüber, hat darübergestanden> (ohne OBJ) jmd. steht darüber (sein) von etwas nicht berührt werden Der Vorwurf trifft mich nicht, weil ich darüberstehe.

da•rü•ber•ste•hen

(hat/südd (A) (CH) ist) [Vi] sich durch etwas nicht ärgern od. stören lassen: Kritik macht ihr nichts aus. Sie steht wirklich darüber

darüberstehen

(daˈryːbɐʃteːən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt auch mit sein
1. räumlich über der genannten Sache stehen Den Text kann ich nicht entziffern, nur was darübersteht.
2. figurativ sich von etw. nicht aus der Ruhe bringen lassen Hör doch nicht auf solche Vorwürfe; da solltest du darüberstehen.