darübermachen

da·rü·ber·ma·chen

 <machst darüber, machte darüber, hat darübergemacht> (ohne OBJ) jmd. macht sich über etwas Akk. darüber (≈ drübermachen) sofort und eifrig mit einer Arbeit beginnen Die Hausaufgaben sind immer noch nicht gemacht, sie soll sich sofort darübermachen.

da•rü•ber•ma•chen

, sich (hat) [Vr] sich darübermachen gespr; mit etwas beginnen: Es gibt viel zu tun. Wenn wir uns gleich darübermachen, sind wir um so früher fertig