dürsten

dụ̈rs·ten

 <dürstest, dürstete, hat gedürstet> (geh.)
I(ohne OBJ) jmd. dürstet (nach etwas Dat.) sich nach etwas sehnen Das Land dürstet nach Freiheit., Sie dürsteten richtig nach guter Literatur., Er dürstete nach Rache.
II(mit ES) Es dürstet jmdn. (nach etwas Dat.)
1. jmd. hat ein starkes Verlangen nach etwas Es dürstete ihn nach Gerechtigkeit.
2. (veralt.) Durst haben Mich dürstet (es)., Es dürstet mich.

dụ̈rs•ten

; dürstete, hat gedürstet; [Vi]
1. nach etwas dürsten geschr; den starken Wunsch haben, etwas Wichtiges zu bekommen: Die Sklaven dürsten nach Freiheit; [Vimp]
2. jemanden dürstet (es) veraltend; jemand hat Durst (1)
Übersetzungen

dürsten

thirst

dürsten

avoir soif

dürsten

estarsequioso, tersede

dürsten

žízeň

dürsten

δίψα

dürsten

العطش

dürsten

口渴

dürsten

sed

dürsten

törst

dürsten

sete

dürsten

口渴

dürsten

tørst

dürsten

pragnienie

dürsten

갈증

dụ̈rs|ten

vt impers (liter) es dürstet mich, mich dürstetI thirst (liter); es dürstet ihn nach Rache/Wissen/Wahrheithe thirsts for revenge/knowledge/(the) truth ? Blut
vi (fig) er dürstet nach Rache/Wahrheithe is thirsty for revenge/truth