dürfen

(weiter geleitet durch dürfens)

dụ̈r·fen

 <darfst, durfte, hat dürfen/gedurft> (ohne OBJ) jmd. darf (etwas)
1. die Erlaubnis haben Darf man hier rauchen?, Er hat nicht kommen dürfen., Er hat nicht ins Kino gedurft.
2. verwendet, um eine höfliche Bitte auszusprechen Darf ich Sie um einen Gefallen bitten?
3. das Recht haben Tiere darf man nicht quälen., Er darf sich mit gutem Gewissen zur Ruhe setzen.
4. in die Lage versetzt sein Sie dürfen sich wohlhabend nennen., Ihr dürft euch freuen!
das dürfte wohl das ... sein das ist wahrscheinlich das ...
Das darf doch (wohl) nicht wahr sein! (umg.) Das ist ja unglaublich!

dụ̈r•fen

1; darf, durfte, hat dürfen; Modalverb
1. Infinitiv + dürfen die Erlaubnis (einer Autorität) haben, etwas zu tun: Sie durfte ihn im Krankenhaus besuchen; Darf ich heute Abend ins Kino gehen?; Auf Autobahnen darf man nicht mit dem Fahrrad fahren
2. Infinitiv + dürfen die Berechtigung haben, etwas zu tun, weil es (ethisch od. moralisch) richtig und gut od. angemessen ist: Im Urlaub darf man faul sein; Du hättest sie nicht schlagen dürfen; So böse Schimpfworte darf man nicht sagen
|| NB: meist verneint
3. Infinitiv + dürfen verwendet, um eine Bitte, eine Aufforderung od. einen Wunsch mit Nachdruck zu versehen: Du darfst mir nicht mehr böse sein! (= Sei mir nicht mehr böse!); Du darfst nicht weinen! (= Weine nicht!); Du darfst nicht aufgeben! (= Gib nicht auf!); Wir dürfen keine Zeit verlieren (= Wir müssen uns beeilen!)
|| NB: meist verneint
4. Infinitiv + dürfen verwendet, um jemandem einen Rat zu geben: Du darfst nicht alles so ernst nehmen!
|| NB: meist verneint
5. Infinitiv + dürfen einen guten Grund haben, etwas zu tun: Du darfst froh sein, dass bei dem Unfall nicht mehr passiert ist
6. Infinitiv + dürfte(n) usw verwendet, um auszudrücken, dass etwas wahrscheinlich zutrifft: Er dürfte der Täter sein; Das dürfte nicht schwierig sein; Er dürfte bald da sein
7. Infinitiv + dürfen verwendet, um eine Bitte, einen Wunsch od. eine Frage höflich auszudrücken: Darf ich Sie kurz stören?; Dürfte ich Ihr Gespräch kurz unterbrechen?; Darf ich Sie bitten, dieses Formular auszufüllen?
|| ID wahr

dụ̈r•fen

2; darf, durfte, hat gedurft; [Vt/i] gespr
1. (etwas) dürfen die Erlaubnis haben, etwas zu tun: „Heute Abend gehe ich mit meinem großen Bruder ins Kino“ - „Darfst du das denn überhaupt?“ - „Natürlich darf ich es!“
|| NB: als Akkusativobjekt steht meist es, das, dies od. viel, wenig, einiges, nichts; [Vi]
2. irgendwohin dürfen die Erlaubnis haben, irgendwohin zu gehen, zu fahren o. Ä.: Dürfen wir heute ins Schwimmbad?
|| NB: dürfen2 wird als Vollverb verwendet; zusammen mit einem Infinitiv wird es als Modalverb verwendet; dürfen1

dürfen

(ˈdʏrfən)
Modalverb + Infinitiv
darfdurftedürfen
1. die Erlaubnis haben, etw. zu tun Darf man hier zelten? Nein, du darfst jetzt nicht rausgehen.
2. moralisch berechtigt sein, etw. zu tun Solche Dinge darf man einfach nicht sagen.
3. zum Ausdruck einer höflichen Anfrage Darf ich Ihnen einen Tee anbieten?
Aufforderung zum Tanz
4. zum Ausdruck einer Aufforderung, eines Wunsches Du darfst jetzt den Kopf nicht hängen lassen. Das darf niemand wissen.
5. gute Gründe haben, etw. zu glauben Das darfst du ihr ruhig glauben, sie weiß, wovon sie spricht.
6. im Konjunktiv II zum Ausdruck einer Vermutung Der Schmuck dürfte mehrere Tausend Euro wert sein.

dürfen

(ˈdʏrfən)
verb transitiv-intransitiv
darfdurftegedurft
umgangssprachlich elliptisch die Erlaubnis haben Sie durfte nicht auf die Party. Ich hätte das als Kind nicht gedurft.
Thesaurus

dürfen:

die Erlaubnis haben
Übersetzungen

dürfen

may, durst, to be allowed, to be permitted, to dare dared, can

dürfen

potere

dürfen

poder, terafaculdadede, terodireitode

dürfen

-abilmek, -ebilmek, izinli olmak, izin istemek

dürfen

poder

dürfen

saada

dürfen

mega

dürfen

móc

dürfen

dürfen

smět, může

dürfen

dürfen

smjeti

dürfen

・・・してもよい

dürfen

~해도 되다

dürfen

kunne

dürfen

สามารถจะ (ใช้ขออนุญาต), อาจ

dürfen

có thể

dürfen

可能

dụ̈r|fen

pret <dụrfte>, ptp <gedụrft or (bei modal aux vb) dụ̈rfen>
vi, modal aux vb
(= Erlaubnis haben) etw tun dürfento be allowed to do sth, to be permitted to do sth; darf ich/man das tun?may I/one do it?, am I/is one allowed to do it?; darf ich? — ja, Sie dürfenmay I? — yes, you may; darf ich ins Kino?may I go to the cinema?; er hat nicht gedurfthe wasn’t allowed to
(verneint) man darf etw nicht (tun) (= sollte, muss nicht)one must not or mustn’t do sth; (= hat keine Erlaubnis)one isn’t allowed to do sth, one may not do sth; (= kann nicht)one may not do sth; hier darf man nicht rauchen (= ist verboten)smoking is prohibited here, it is prohibited to smoke here; diesen Zug darf ich nicht verpassenI must not miss this train; du darfst ihm das nicht übel nehmenyou must not take offence (Brit) → or offense (US) → at him; die Kinder dürfen hier nicht spielenthe children aren’t allowed to or may not play here; der Patient darf noch nicht transportiert werdenthe patient may not be moved yet; das darf doch nicht wahr sein!that can’t be true!; da darf er sich nicht wundernthat shouldn’t surprise him
(in Höflichkeitsformeln) darf ich das tun?may I do that?; Ruhe, wenn ich bitten darf!quiet, (if you) please!, will you please be quiet!; darf ich um den nächsten Tanz bitten?may I have (the pleasure of) the next dance?; darf ich Sie bitten, das zu tun?may or could I ask you to do that?; was darf es sein?can I help you?, what can I do for you?; (vom Gastgeber gesagt) → what can I get you?, what’ll you have?; dürfte ich bitte Ihren Ausweis sehen (als Aufforderung) → may or might I see your identity card, please
(= Veranlassung haben, können) wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfenwe are pleased to be able to tell you; ich darf wohl sagen, dass …I think I can say that …; man darf doch wohl fragenone can or may ask, surely?; Sie dürfen mir das ruhig glaubenyou can or may take my word for it
(im Konjunktiv) das dürfte … (als Annahme) → that must …; (= sollte)that should or ought to …; (= könnte)that could …; das dürfte Emil seinthat must be Emil; das dürfte wohl das Beste seinthat is probably the best thing; das dürfte reichenthat should be enough, that ought to be enough; das Essen dürfte stärker gewürzt seinthe food could have been more highly spiced