dünn

(weiter geleitet durch dünnere)

dụ̈nn

Adj. dụ̈nn
1. (↔ dick) von relativ kleinem Umfang oder Durchmesser ein dünner Faden, ein dünner Baumstamm, junge Bäume mit dünnen Ästen
2. (umg. ≈ mager) sehr schlank Er ist aber sehr dünn geworden.
3. (↔ zähflüssig) so, dass es mit wenig Gehalt an festen Stoffen ausgestattet ist eine dünne Brühe, Der Honig/Sirup ist sehr dünn geraten., Ich habe die Soße dünn gemacht.
4. (↔ dicht) so, dass auf einer bestimmten Fläche eine relativ geringe Anzahl von etwas ist ein dünn besiedeltes Land, Seine Haare werden dünn.
5. kraftlos, leise eine dünne Stimme
sich dünne machen (umg.) verschwinden, sich davonmachen Wir klingelten an seiner Haustür und machten uns dünne.
dünn gesät sein selten vorkommen Wirklich kompetente Muttersprachler sind dünn gesät. Getrenntschreibung→R 4.15, 4.5 in einer dünn besiedelten/dünnbesiedelten Gegend wohnen, Du solltest die Suppe nicht dünn/dünner machen., Kannst du dich nicht ein bisschen dünner machen?

dụ̈nn

Adj
1. von relativ geringem Umfang od. Durchmesser, von relativ geringer Stärke1 (5) ↔ dick <ein Ast, eine Wand, eine Eisdecke, ein Stoff, ein Fell, ein Faden, ein Brett, ein Buch usw>: eine dünne Scheibe vom Braten abschneiden; eine Salbe dünn auf die Wunde auftragen; Auf dem Schrank liegt eine dünne Schicht Staub
2. mit sehr wenig Fett am Körper ≈ mager, hager ↔ dick, fett
|| ↑ Abb. unter Eigenschaften
3. < meist Kaffee, Tee, eine Suppe, eine Brühe> mit (zu) viel Wasser zubereitet ↔ stark, kräftig
4. <Haar> ≈ wenig, spärlich ↔ dicht
5. <Luft> mit nur wenig Sauerstoff
6. < meist ein Stimmchen> hell (6), leise und schwach
7. dünn besiedelt mit nur wenigen Siedlern, Bewohnern ↔ dicht besiedelt

dünn

(dʏn)
adjektiv
1. Buch, Faden, Scheibe, Schicht dick mit wenig Umfang, von geringer Dicke Das Eis wird dich nicht tragen, es ist noch zu dünn. Ist dir die Jacke nicht zu dünn? Es hat nur 2 Grad draußen.
2. Person sehr schlank schrecklich dünn sein Ich muss dringend dünner werden.
3. Fell, Haar dicht mit großen Abständen dazwischen Das Fell unseres Hundes ist dünn geworden.
4. Suppe, Kaffee kräftig, stark nicht gehaltvoll
5. Stimme kräftig leise und schwach

dünn


adverb
dünn geschnittenes Brot eine Creme dünn auftragen Ich war zu dünn angezogen und habe deshalb gefroren. eine dünn besiedelte Gegend
Übersetzungen

dünn

lahja

dünn

laiha, ohut, erittäin laiha

dünn

hubený, tenký

dünn

mager, tynd

dünn

mršav, tanak

dünn

やせこけた, 細い, 薄い

dünn

마른, 말라빠진, 얇은

dünn

tynn

dünn

smal, tunn

dünn

ผอม, ผอม บาง, ผอมมาก

dünn

gầy nhom, mỏng, ốm

dünn

דק

dünn

тънък

dụ̈nn

adjthin; Suppe, Bier auchwatery; Kaffee, Teewatery, weak; (= fein) Schleier, Regen, Strümpfefine; Haarwuchs, Besiedlungthin, sparse; (fig: = dürftig) → thin; sich dünn machen (hum)to breathe in ? dick, dünnmachen
adv besiedelt, bevölkertsparsely; dünn behaart (Mensch)with thin hair; Hauptthinly covered in hair; dünn gesät (fig)thin on the ground, few and far between
dünn besetzt [Matrix]sparsely populated [matrix]
dünn gesät [fig.]thin on the ground [Br.]
dünn gesät [fig.]few and far between