dünnemachen

dụ̈n·ne·ma·chen

 <machst dünne, machte dünne, hat dünnegemacht> (mit SICH) jmd. macht sich dünne (umg.) heimlich oder rasch verschwinden

dụ̈n•ne•ma•chen

, sich; machte sich dünne, hat sich dünnegemacht; [Vr] sich dünnemachen gespr; heimlich, unauffällig von irgendwo weggehen ≈ sich verkrümeln
Übersetzungen

dünnemachen

casser

dünnemachen

dünnemachen

dünnemachen

dünnemachen

dünnemachen

dünnemachen

dünnemachen

dünnemachen

dụ̈n|ne+ma|chen

vr sep (dial, inf)to make oneself scarce (inf)