Chemiefaser

(weiter geleitet durch chemiefasern)
Verwandte Suchanfragen zu chemiefasern: naturfasern

Che·mie·fa·ser

 [çeˈmiː...] <Chemiefaser, Chemiefasern> die Chemiefaser SUBST künstlich, chemisch hergestellte Faser

Che•mie

[çe-, ke-] die; -; nur Sg
1. die Wissenschaft, die sich mit den Eigenschaften und dem Verhalten der Grundstoffe und ihrer Verbindungen (4) beschäftigt <die anorganische, organische, physikalische Chemie>: Er studiert Chemie
|| K-: Chemiearbeiter, Chemiefaser, Chemieindustrie, Chemiekonzern, Chemielaborant, Chemiestudent, Chemieunternehmen, Chemiewerk
2. ein Fach in der Schule, in dem die Kinder etwas über Chemie (1) lernen

Fa•ser

die; -, -n
1. eine Art (feiner) Faden im (natürlichen) Gewebe von Pflanzen, Tieren od. Menschen
|| -K: Fleischfaser, Holzfaser, Muskelfaser, Nervenfaser
2. ein pflanzliches, tierisches od. synthetisches Material, aus dem Garn und Gewebe für Textilien gemacht werden
|| -K: Baumwollfaser, Chemiefaser, Kunststofffaser, Synthetikfaser, Textilfaser
Übersetzungen

Chemiefaser

chemical fibre

Chemiefaser

fibra sintetica