Bruttogewinn

(weiter geleitet durch bruttogewinnen)

Brụt·to·ge·winn

 der <Bruttogewinns, Bruttogewinne> (↔ Nettogewinn) der Gewinn, den man vor Abzug der Steuern hat

Ge•wịnn

der; -(e)s, -e
1. das Geld, das jemand od. ein Unternehmen bei einem Geschäft (z. B. beim Verkauf einer Ware) verdient (nachdem alle Kosten wie Lohn, Miete o. Ä. bezahlt sind) ↔ Verlust <(einen) Gewinn machen, erzielen; aus etwas Gewinn schlagen, ziehen; etwas mit Gewinn verkaufen; jemanden am Gewinn beteiligen; etwas bringt Gewinn ein, wirft Gewinn ab>: einen Gewinn (in Höhe) von 10% machen, erzielen
|| K-: gewinnorientiert
|| -K: Bruttogewinn, Nettogewinn, Reingewinn
2. die Geldsumme od. der Preis, die man bei einem Spiel od. in einer Lotterie gewinnen (2) kann
|| K-: Gewinnanteil, Gewinnaussichten, Gewinnauszahlung, Gewinnchance
|| -K: Lottogewinn, Millionengewinn
3. nur Sg; ein Gewinn (für jemanden/etwas) etwas sehr Positives ≈ Bereicherung: Der neue Mitarbeiter ist ein Gewinn für den Betrieb
|| zu
1. und
3. ge•wịnn•brin•gend, Ge•wịnn brin•gend Adj