brauchen

(weiter geleitet durch brauchend)

brau·chen

 <brauchst, brauchte, hat gebraucht> (mit OBJ)
1jmd. braucht etwas (zu etwas Dat.) (≈ benötigen) als Werkzeug benötigen Zum Malen braucht man Pinsel und Farben.
2jmd. braucht jmdn. (für etwas Akk.) jmd. ist auf jmdn. angewiesen Für die Ausführung dieser Arbeit brauche ich fünf Leute.
3jmd. kann etwas brauchen Verwendung haben Kannst du Äpfel brauchen? Wir haben besonders viele im Garten.
4jmd. braucht etwas (für etwas Akk.) in etwas investieren Sie braucht ihre ganze Kraft für diese Arbeit., Er braucht viel Geld für sein Hobby.
5jmd. braucht nicht plus Inf. tun müssen Er braucht nicht mehr zu kommen., Es ist Sonntag, ich brauche heute nicht zu arbeiten.

brau•chen

; brauchte, hat gebraucht; [Vt]
1. jemanden/etwas (für jemanden, für/zu etwas) brauchen jemanden/etwas meist zu einem bestimmten Zweck haben müssen ≈ benötigen <Freunde, Geld, Hilfe, Ruhe, Erholung brauchen>: Diese Pflanze braucht viel Licht und Wasser; Ich brauche noch einen kräftigen Mann, der mir hilft, den schweren Schrank zu transportieren
2. etwas brauchen eine bestimmte Menge Zeit od. Material zur Verfügung haben müssen (um eine bestimmte Leistung zu erbringen): Für dieses Kleid brauchte sie drei Meter Stoff; Er braucht noch drei Tage, bis er seine Arbeit beendet hat
3. etwas brauchen etwas für einen bestimmten Zweck nehmen und verwenden, sodass es nicht mehr da ist ≈ verbrauchen: Auf dem Oktoberfest hat er ziemlich viel Geld gebraucht; Mein Auto braucht 10 Liter Benzin auf 100 Kilometer
4. etwas braucht etwas für etwas ist etwas nötig: Diese Arbeit braucht Zeit/Geduld
5. etwas brauchen ≈ gebrauchen, benutzen <seinen Verstand brauchen>
6. jemanden/etwas (irgendwie) brauchen können irgendeine Verwendung für jemanden/etwas haben: Können Sie noch Helfer brauchen?; Die Farbreste kann ich gut brauchen
7. jemanden/etwas nicht brauchen (können) gespr; jemanden/etwas (in einer bestimmten Situation) nicht haben wollen: Bei dieser komplizierten Arbeit kann ich dich nicht brauchen; Deine Ratschläge brauche ich jetzt auch nicht mehr
8. brauchen + nicht + zu +Infinitiv etwas nicht tun müssen: Ihr braucht nicht länger zu warten
9. brauchen + nicht + zu + Infinitiv verwendet als abgeschwächter verneinter Imperativ: Da brauchst du nicht zu lachen! - Die Sache ist sehr ernst; Ihr braucht keine Angst zu haben!
10. brauchen + nur/bloß + zu + Infinitiv nichts anderes tun müssen als: Du brauchst nur auf den Knopf zu drücken, dann funktioniert die Maschine
|| NB: zu
8, 9. und
10. : Der Infinitiv ohne zu ist besonders in der gesprochenen Sprache sehr gebräuchlich: Du brauchst es mir nur sagen. Manche Leute finden diesen Gebrauch nicht akzeptabel; [Vimp]
11. es braucht etwas südd (A) (CH) etwas ist notwendig: Es braucht noch ein wenig Salz
|| ID Das brauchts nicht gespr; das ist nicht nötig; meist Er ist zu nichts zu brauchen gespr; er ist sehr ungeschickt

brauchen

(ˈbrauxən)
verb
brauchtegebraucht
1. (zu einem bestimmten Zweck) haben müssen Er braucht deine Hilfe. Ich bräuchte noch etwas mehr Zeit. Das Haus braucht dringend einen neuen Anstrich.
2. etw. voraussetzen, in Anspruch nehmen Es braucht viel Zeit und Übung, um so gut Klavier spielen zu lernen.
3. etw. für einen bestimmten Zweck verwenden und aufbrauchen Das Auto braucht sechs Liter auf 100 Kilometer.
4. für jdn / etw. (keine) Verwendung haben Kannst du diesen Mantel brauchen? Deine blöden Sprüche kann ich jetzt gar nicht brauchen!
5. eine bestimmte Zeit in Anspruch nehmen Warte bitte, ich brauche nicht lange. Wie lange wirst du dafür brauchen? gebraucht

brauchen

(ˈbrauxən)
Modalverb + Infinitiv
brauchtebrauchen
1. verneint etw. nicht tun müssen oder nicht geschehen müssen Du brauchst nicht (zu) kommen. Das braucht ja wohl nicht extra erwähnt zu werden!
2. nichts anderes tun müssen als Wenn du was wissen willst, brauchst du mich nur zu fragen. Du hättest ja bloß mal was sagen brauchen!

brauchen


Partizip Perfekt: gebraucht
Gerundium: brauchend

Indikativ Präsens
ich brauche
du brauchst
er/sie/es braucht
wir brauchen
ihr braucht
sie/Sie brauchen
Präteritum
ich brauchte
du brauchtest
er/sie/es brauchte
wir brauchten
ihr brauchtet
sie/Sie brauchten
Futur
ich werde brauchen
du wirst brauchen
er/sie/es wird brauchen
wir werden brauchen
ihr werdet brauchen
sie/Sie werden brauchen
Würde-Form
ich würde brauchen
du würdest brauchen
er/sie/es würde brauchen
wir würden brauchen
ihr würdet brauchen
sie/Sie würden brauchen
Konjunktiv I
ich brauche
du brauchest
er/sie/es brauche
wir brauchen
ihr brauchet
sie/Sie brauchen
Konjunktiv II
ich brauchte
du brauchtest
er/sie/es brauchte
wir brauchten
ihr brauchtet
sie/Sie brauchten
Imperativ
brauch (du)
brauche (du)
braucht (ihr)
brauchen Sie
Futur Perfekt
ich werde gebraucht haben
du wirst gebraucht haben
er/sie/es wird gebraucht haben
wir werden gebraucht haben
ihr werdet gebraucht haben
sie/Sie werden gebraucht haben
Präsensperfekt
ich habe gebraucht
du hast gebraucht
er/sie/es hat gebraucht
wir haben gebraucht
ihr habt gebraucht
sie/Sie haben gebraucht
Plusquamperfekt
ich hatte gebraucht
du hattest gebraucht
er/sie/es hatte gebraucht
wir hatten gebraucht
ihr hattet gebraucht
sie/Sie hatten gebraucht
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gebraucht
du habest gebraucht
er/sie/es habe gebraucht
wir haben gebraucht
ihr habet gebraucht
sie/Sie haben gebraucht
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gebraucht
du hättest gebraucht
er/sie/es hätte gebraucht
wir hätten gebraucht
ihr hättet gebraucht
sie/Sie hätten gebraucht
Thesaurus

brauchen (umgangssprachlich):

erfordernnötig haben (umgangssprachlich),
Übersetzungen

brauchen

need, to be in need of, to need, to want, require, take, want, use

brauchen

aver bisogno, usare, averbisognodi, impiegare, necessitare

brauchen

precisar, necessitar, empregar, servir‐sede, ternecessidadede, terprecisãode, usar

brauchen

gereksinmek, ihtiyacı olmak, kullanmak, yararlanmak, gerek duymak

brauchen

potřebovat

brauchen

necesitar

brauchen

tarvitama

brauchen

tarvita

brauchen

potrzebować

brauchen

behöva

brauchen

behøve

brauchen

trebati

brauchen

必要とする

brauchen

필요하다

brauchen

trenge

brauchen

ต้องการ

brauchen

cần

brauchen

需要

brauchen

需要

brauchen

צריך

brau|chen

vt
(= nötig haben)to need, to require (form)(für, zu for)
(bei Zeitangaben) Zeit/zwei Minuten etc brauchento need time/two minutes etc; normalerweise brauche ich zwei Stunden dafürI normally take two hours to do it; wenn 5 Männer 3 Stunden brauchen, …if 5 men take 3 hours; es braucht alles seine Zeiteverything takes time; das braucht seine Zeitthat takes time; wie lange braucht man, um …?how long does it take to …?; er hat zwei Tage dafür gebrauchthe took two days over it (Brit), → he needed two days to do it
(inf: = nützlich finden) das könnte ich brauchenI could do with that, I could use that; wir können das/ihn nicht brauchenwe could or can do without that/him, we don’t need that/him; das kann ich gerade brauchen! (iro)that’s all I need!; kannst du die Sachen brauchen?have you any use for the things?, are the things of any use to you?; er ist zu allem zu brauchen (inf)he’s a really useful type (to have around) (inf); heute bin ich zu nichts zu brauchen (inf)I’m useless today (inf)
(= benutzen) Waffe, Verstand, Gerätto use ? auch gebraucht
(inf: = verbrauchen) → to use (up); Strom etcto use
vi impers (dated, geh: = bedürfen) es braucht einer Sache (gen)sth is necessary
v auxto need; du brauchst das nicht tunyou needn’t do that, you’ve no need to do that, you don’t have or need to do that; du brauchst es ihm nicht (zu) sagenyou needn’t tell him that, you don’t need to tell him that; (= er weiß das schon)you don’t need to tell him that; du hättest das nicht (zu) tun brauchenyou needn’t have done that, you didn’t need to do that, you had no need to do that; du brauchst nur an(zu)rufenyou only have or need to call, you need only call; es braucht nicht besonders betont zu werden, dass …there’s no need to stress the fact that …; es hätte nicht sein brauchenthere was no need for that; (= das hätte nicht geschehen müssen)that needn’t have happened