bröckeln

(weiter geleitet durch bröckelnd)

brọ̈·ckeln

 <bröckelst, bröckelte, hat gebröckelt, ist gebröckelt>
I(mit OBJ) jmd. bröckelt etwas in/auf etwas Akk. (haben) in Form vieler kleiner Stücke fallen lassen Er hat das Brot in die Suppe gebröckelt.
II(ohne OBJ) etwas bröckelt (von etwas Dat.) (sein) etwas fällt in vielen kleinen Stücken von etwas herunter Der Putz bröckelt (von der Mauer).

brọ̈•ckeln

; bröckelte, hat/ist gebröckelt; [Vt] (hat)
1. etwas (in etwas (Akk)) bröckeln etwas in kleine Stücke zerteilen (u. in etwas hineingeben): Der alte Mann bröckelte das Brot in die Suppe; [Vi] (ist)
2. etwas bröckelt (von etwas) etwas zerfällt in kleine Stücke (u. fällt von irgendwo herunter) <Gestein, der Putz>: Der Putz bröckelt schon von der Mauer

bröckeln

(ˈbrœkəln)
verb intransitiv mit Richtung: Perfekt mit sein
in kleine Teile zerfallen, sich von etw. lösen Der Putz bröckelt (von der Wand).
Übersetzungen

bröckeln

parçalamak, parçalanmak, ufalamak, ufalanmak

bröckeln

desmenuzar, desmigajarse, desmoronar, desmoronarse

brọ̈|ckeln

vi aux sein
(Haus, Fassade)to crumble; (Gestein auch)to crumble away; (Preise, Kurse)to tumble; (Streikfront)to crumble; (Argwohn, Vertrauen etc)to disintegrate
(sl: = sich übergeben) → to puke (inf)