brechen

(weiter geleitet durch brächen)

brẹ·chen

 <brichst, brach, hat gebrochen, ist gebrochen>
I(mit OBJ) (haben)
1jmd. bricht etwas (von etwas Dat.) durch Anwendung von Kraft bewirken, dass ein fester Gegenstand in zwei oder mehrere Teile zerlegt wird Er hat den Ast vom Baum gebrochen.
2jmd. bricht sich etwas jmd. zieht sich einen Knochenbruch zu Er hat sich das Bein gebrochen.
3jmd. bricht etwas (geh.) ein Versprechen oder einen Vertrag nicht einhalten Sie hat ihr Versprechen gebrochen.
4etwas bricht jmdn. den Widerstand von jmdm. überwinden Die Torturen haben seinen Willen gebrochen.
5etwas bricht jmdn. ein Ereignis ist für jmdn. so schrecklich, dass er daran zerbricht Das Schicksal hat ihn gebrochen.
6jmd. bricht etwas eine Grenze überschreiten Diese Rudermannschaft hat alle bisherigen Rekorde gebrochen.
II(ohne OBJ)
1jmd. bricht erbrechen Er hatte sich den Magen verdorben und musste den ganzen Tag brechen.
2jmd. bricht mit jmdm./etwas sich im Streit trennen Sie hat schon vor Jahren mit ihm gebrochen.
3etwas bricht (sein) unter dem Einfluss einer Kraft (als fester Gegenstand) in zwei oder mehrere Teile zerlegt werden Der Stab ist gebrochen., Das Eis ist gebrochen.
III(mit SICH) etwas bricht sich (an/in etwas Dat.) abprallen, abgelenkt werden Die Wellen brechen sich an den Felsen., Das Licht bricht sich im Tautropfen.
Streit vom Zaun brechen plötzlich Streit anfangen

brẹ•chen

; bricht, brach, hat/ist gebrochen; [Vt] (hat)
1. etwas brechen etwas Stabiles od. Hartes mit Gewalt in zwei od. mehrere Stücke teilen: eine Stange, einen Ast in zwei Teile brechen
2. sich (Dat) etwas brechen sich so verletzen, dass sich der Knochen eines Körperteils in zwei Teile teilt: Er hat sich beim Skifahren das Bein gebrochen
3. etwas brechen die Gültigkeit eines Versprechens od. einer Regelung missachten, sich nicht daran halten <einen Vertrag, ein Versprechen, den Waffenstillstand brechen>
4. etwas brechen etwas, das ein Hindernis o. Ä. darstellt, überwinden od. beugen <jemandes Trotz, Widerstand, Willen brechen>
5. etwas bricht etwas etwas lenkt einen Lichtstrahl, Schallwellen o. Ä. in eine andere Richtung: Wasser bricht das Licht
6. etwas brechen Gestein mit bestimmten Geräten aus Felsen o. Ä. lösen ≈ abbauen <Marmor, Schiefer, Steine brechen>
7. das/sein Schweigen brechen geschr; nach relativ langem Schweigen dann doch über etwas reden
8. sein Wort brechen ein Versprechen, das man gegeben hat, nicht halten
9. einen Rekord brechen eine Leistung bringen, die den bestehenden Rekord übertrifft; [Vt/i] (hat)
10. (etwas) brechen etwas aus seinem Magen durch den Mund von sich geben ≈ sich übergeben, sich erbrechen <Blut, Galle brechen>: Ihm war schlecht und er musste brechen; [Vi]
11. etwas bricht (ist) etwas teilt sich unter äußerem Druck od. durch Gewalt in zwei od. mehrere Stücke: Das Brett ist in der Mitte gebrochen; Die Äste brachen unter der Last der Früchte
12. mit jemandem/etwas brechen (hat) geschr; den Kontakt mit jemandem od. die Fortführung einer Sache beenden <mit der Tradition, mit der Vergangenheit, mit einer Gewohnheit brechen>: Sie hat mit ihrer Familie ganz gebrochen
13. irgendwoher brechen (ist) plötzlich von irgendwoher hervorkommen: Das Licht bricht durch die Wolken; Reiter brachen aus dem Gebüsch; [Vr]
14. etwas bricht sich irgendwo (hat) etwas trifft auf ein Hindernis und wird von dort zurückgeworfen od. in verschiedene Richtungen gelenkt: Die Wellen brechen sich an den Felsen; Das Licht bricht sich im Glas
|| ID etwas ist brechend/zum Brechen voll gespr; ein Lokal, ein Zug o. Ä. ist so voll mit Menschen, dass kein Platz mehr für weitere Personen da ist
|| ► Bruch

brechen

(ˈbrɛçən)
verb
bricht , brach , gebrochen
1. Perfekt mit sein etw. Hartes teilt sich in Stücke Die Vorderachse des Autos brach. Eis, Herz
2. mit Gewalt oder Kraft in Stücke teilen Sie brach das Brot in zwei Teile. jdm / sich den Arm brechen Genick, Herz
3. Vertrag, Versprechen, Eid nicht einhalten
ein Versprechen nicht halten Ehe
4. Widerstand o. Ä. unwirksam machen jds Willen brechen
5. zu reden beginnen
6. einen neuen Rekord aufstellen
7. irgendwo sind sehr viele Menschen Der Konzertsaal war brechend voll.
8. Perfekt mit sein plötzlich aus etw. hervorkommen Die Sonne brach durch die Wolken.
9. die Verbindung mit jdm / etw. aufgeben Er hat mit seiner Familie gebrochen. mit einer Gewohnheit brechen
10. Wellen, Licht auf ein Hindernis treffen und die Richtung verändern Das Licht bricht sich im Wasser.
11. seinen Mageninhalt von sich geben Blut brechen Er hat heute Nacht mehrmals gebrochen. gebrochen

brechen


Partizip Perfekt: gebrochen
Gerundium: brechend

Indikativ Präsens
ich breche
du brichst
er/sie/es bricht
wir brechen
ihr brecht
sie/Sie brechen
Präteritum
ich brach
du brachst
er/sie/es brach
wir brachen
ihr bracht
sie/Sie brachen
Futur
ich werde brechen
du wirst brechen
er/sie/es wird brechen
wir werden brechen
ihr werdet brechen
sie/Sie werden brechen
Würde-Form
ich würde brechen
du würdest brechen
er/sie/es würde brechen
wir würden brechen
ihr würdet brechen
sie/Sie würden brechen
Konjunktiv I
ich breche
du brechest
er/sie/es breche
wir brechen
ihr brechet
sie/Sie brechen
Konjunktiv II
ich bräche
du brächest
er/sie/es bräche
wir brächen
ihr brächet
sie/Sie brächen
Imperativ
brich (du)
brecht (ihr)
brechen Sie
Futur Perfekt
ich werde gebrochen haben
du wirst gebrochen haben
er/sie/es wird gebrochen haben
wir werden gebrochen haben
ihr werdet gebrochen haben
sie/Sie werden gebrochen haben
Präsensperfekt
ich habe gebrochen
du hast gebrochen
er/sie/es hat gebrochen
wir haben gebrochen
ihr habt gebrochen
sie/Sie haben gebrochen
Plusquamperfekt
ich hatte gebrochen
du hattest gebrochen
er/sie/es hatte gebrochen
wir hatten gebrochen
ihr hattet gebrochen
sie/Sie hatten gebrochen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gebrochen
du habest gebrochen
er/sie/es habe gebrochen
wir haben gebrochen
ihr habet gebrochen
sie/Sie haben gebrochen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gebrochen
du hättest gebrochen
er/sie/es hätte gebrochen
wir hätten gebrochen
ihr hättet gebrochen
sie/Sie hätten gebrochen
Übersetzungen

Brechen

break, to bear down, to burst burst, to crack, fracture, rupture, shear

Brechen

bozmak, kırmak, ihlal etmek, kırılmak

Brechen

rozbít

Brechen

brække, ødelægge

Brechen

rikkoa

Brechen

razviti, slomiti

Brechen

割る, 壊れる/壊す

Brechen

...을 깨다, 중단하다

Brechen

gå sönder, ha sönder

Brechen

เสีย ชำรุด, ฝ่าฝืน ขัดขืน

Brechen

hỏng hóc, làm vỡ

Brechen

打破, 弄坏

brẹ|chen

pret <brach>, ptp <gebrọchen>
vt
(= zerbrechen, herausbrechen)to break; Schiefer, Stein, Marmorto cut; Widerstandto overcome, to break; Lichtto refract; (geh: = pflücken) Blumento pluck, to pick; sich/jdm den Arm brechento break one’s/sb’s arm; einer Flasche den Hals brechento crack (open) a bottle; das wird ihm das Genick or den Hals brechen (fig)that will bring about his downfall; jdm die Treue brechento break trust with sb; (Liebhaber etc)to be unfaithful to sb ? auch gebrochen, Bahn a, Eis a, Ehe
(= erbrechen)to vomit (up), to throw up
vi
aux seinto break; seine Augen brachen (old, liter)he passed away; mir bricht das Herzit breaks my heart; zum Brechen or brechend voll seinto be full to bursting
mit jdm/etw brechento break with sb/sth
(= sich erbrechen)to be sick, to throw up
vr (Wellen)to break; (Lichtstrahl)to be refracted; (Schall)to rebound (→ an +datoff)
Um ihn herum brach alles zusammen.It all came crashing down around his ears. [fig.]
Um ihn herum brach alles zusammen. [fig.]It all came crashing down about his ears. [fig.]
Eines Tages brichst du dir den Hals!You'll get yourself killed (one of these days)!