abbinden

(weiter geleitet durch bindest ab)

ạb·bin·den

 <bindest ab, band ab, hat abgebunden>
I(mit OBJ) jmd. bindet etwas ab
1. (≈ losbinden) etwas, das irgendwo angebunden ist, lösen den Hund vom Zaun abbinden, die Schürze abbinden
2med.: eine Blutung mit einem festen Verband stoppen eine Ader/das verletzte Bein abbinden
3koch.: Suppe, Soße o.Ä. verdicken Falls die Soße zu dünn ist, kann man sie mit Mehl abbinden.
II(ohne OBJ) etwas bindet ab bauw.: (von bestimmten Baustoffen) trocknen und hart werden Der Beton/Gips muss noch abbinden.

ạb•bin•den

(hat) [Vt]
1. etwas abbinden etwas, das mit einem Knoten irgendwo befestigt ist, lösen ≈ losbinden <ein Kopftuch, eine Krawatte, eine Schürze abbinden>
2. etwas abbinden etwas so fest zusammenpressen, dass kein Blut mehr fließt ≈ abschnüren <die Adern, die Nabelschnur, eine Wunde abbinden>: Die Schlagader ist verletzt, der Arm muss abgebunden werden
3. etwas abbinden eine Flüssigkeit mit Mehl o. Ä. vermischen < meist eine Soße, eine Suppe abbinden>; [Vi]
4. etwas bindet ab etwas wird hart <ein Kleber, der Mörtel, der Zement>
|| zu
2. und
4. Ạb•bin•dung die

abbinden


Partizip Perfekt: abgebunden
Gerundium: abbindend

Indikativ Präsens
ich binde ab
du bindest ab
er/sie/es bindet ab
wir binden ab
ihr bindet ab
sie/Sie binden ab
Präteritum
ich band ab
du bandest ab
du bandst ab
er/sie/es band ab
wir banden ab
ihr bandet ab
sie/Sie banden ab
Futur
ich werde abbinden
du wirst abbinden
er/sie/es wird abbinden
wir werden abbinden
ihr werdet abbinden
sie/Sie werden abbinden
Würde-Form
ich würde abbinden
du würdest abbinden
er/sie/es würde abbinden
wir würden abbinden
ihr würdet abbinden
sie/Sie würden abbinden
Konjunktiv I
ich binde ab
du bindest ab
er/sie/es binde ab
wir binden ab
ihr bindet ab
sie/Sie binden ab
Konjunktiv II
ich bände ab
du bändest ab
er/sie/es bände ab
wir bänden ab
ihr bändet ab
sie/Sie bänden ab
Imperativ
bind ab (du)
binde ab (du)
bindet ab (ihr)
binden Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgebunden haben
du wirst abgebunden haben
er/sie/es wird abgebunden haben
wir werden abgebunden haben
ihr werdet abgebunden haben
sie/Sie werden abgebunden haben
Präsensperfekt
ich habe abgebunden
du hast abgebunden
er/sie/es hat abgebunden
wir haben abgebunden
ihr habt abgebunden
sie/Sie haben abgebunden
Plusquamperfekt
ich hatte abgebunden
du hattest abgebunden
er/sie/es hatte abgebunden
wir hatten abgebunden
ihr hattet abgebunden
sie/Sie hatten abgebunden
Konjunktiv I Perfekt
ich habe abgebunden
du habest abgebunden
er/sie/es habe abgebunden
wir haben abgebunden
ihr habet abgebunden
sie/Sie haben abgebunden
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte abgebunden
du hättest abgebunden
er/sie/es hätte abgebunden
wir hätten abgebunden
ihr hättet abgebunden
sie/Sie hätten abgebunden
Übersetzungen

abbinden

deixar, desembenar, deslligar, lligar

abbinden

bond

ạb+bin|den

sep irreg
vt
(= abmachen)to undo, to untie; sich (dat) die Schürze abbindento take off one’s apron
(Med) Arm, Bein etcto ligature
(Cook) → to bind
vi (Beton, Mörtel)to set; (Cook) → to bind
Abbindung des Sauerstoffesoxygen removal
Abbindung unter Wärmethermosetting