bezeichnen

(weiter geleitet durch bezeichnest)

be·zeich·nen

 <bezeichnest, bezeichnete, hat bezeichnet> (mit OBJ)
1jmd./etwas bezeichnet etwas einen bestimmten sprachlichen Ausdruck für etwas verwenden Ich bezeichne dieses Verhalten als Frechheit., Dieses Wort bezeichnet verschiedene Dinge.
2jmd. bezeichnet jmdm. etwas etwas genau angeben Sie bezeichnete ihm genau die Stelle, wo das vergessene Geschenk liegen musste.

be•zeich•nen

; bezeichnete, hat bezeichnet; [Vt]
1. jemanden/etwas (als etwas) bezeichnen einer Person/Sache das richtige, zutreffende Wort zuordnen: Jemanden, der eine Wohnung mietet, bezeichnet man als „Mieter“; Wie bezeichnet man im Deutschen die Stelle, an der sich zwei Straßen kreuzen?
2. etwas bezeichnet etwas ein Wort hat eine bestimmte Bedeutung ≈ etwas bedeutet etwas: Das Wort „Bank“ bezeichnet ein Möbelstück und ein Geldinstitut
3. etwas (mit etwas) bezeichnen etwas mit einem Zeichen zeigen ≈ markieren, kennzeichnen: die Betonung der Silbe mit einem Akzent bezeichnen; den Verlauf des Weges mit Markierungen bezeichnen
4. jemanden/sich/etwas als etwas bezeichnen jemandem/sich/etwas eine bestimmte Eigenschaft zuordnen od. etwas nennen: jemanden als seinen Freund, Feind bezeichnen; jemanden als (einen) Idioten, intelligenten Menschen bezeichnen; jemanden als freundlich, geizig bezeichnen; etwas als schön, teuer bezeichnen

bezeichnen

(bəˈʦaiçnən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
1. durch einen Begriff eine Eigenschaft zuordnen Das Ergebnis kann man nicht als Erfolg / als befriedigend bezeichnen. Wie wird dieses Phänomen bezeichnet? Sie hat mich als Idiot bezeichnet.
2. Name, Begriff eine bestimmte Bedeutung haben Die Begriffe Staatsbürgerschaft und Nationalität bezeichnen nicht ganz das Gleiche.

bezeichnen


Partizip Perfekt: bezeichnet
Gerundium: bezeichnend

Indikativ Präsens
ich bezeichne
du bezeichnst
er/sie/es bezeichnt
wir bezeichnen
ihr bezeichnt
sie/Sie bezeichnen
Präteritum
ich bezeichnete
du bezeichnetest
er/sie/es bezeichnete
wir bezeichneten
ihr bezeichnetet
sie/Sie bezeichneten
Futur
ich werde bezeichnen
du wirst bezeichnen
er/sie/es wird bezeichnen
wir werden bezeichnen
ihr werdet bezeichnen
sie/Sie werden bezeichnen
Würde-Form
ich würde bezeichnen
du würdest bezeichnen
er/sie/es würde bezeichnen
wir würden bezeichnen
ihr würdet bezeichnen
sie/Sie würden bezeichnen
Konjunktiv I
ich bezeichne
du bezeichnest
er/sie/es bezeichne
wir bezeichnen
ihr bezeichnet
sie/Sie bezeichnen
Konjunktiv II
ich bezeichnete
du bezeichnetest
er/sie/es bezeichnete
wir bezeichneten
ihr bezeichnetet
sie/Sie bezeichneten
Imperativ
bezeichne (du)
bezeichnt (ihr)
bezeichnen Sie
Futur Perfekt
ich werde bezeichnet haben
du wirst bezeichnet haben
er/sie/es wird bezeichnet haben
wir werden bezeichnet haben
ihr werdet bezeichnet haben
sie/Sie werden bezeichnet haben
Präsensperfekt
ich habe bezeichnet
du hast bezeichnet
er/sie/es hat bezeichnet
wir haben bezeichnet
ihr habt bezeichnet
sie/Sie haben bezeichnet
Plusquamperfekt
ich hatte bezeichnet
du hattest bezeichnet
er/sie/es hatte bezeichnet
wir hatten bezeichnet
ihr hattet bezeichnet
sie/Sie hatten bezeichnet
Konjunktiv I Perfekt
ich habe bezeichnet
du habest bezeichnet
er/sie/es habe bezeichnet
wir haben bezeichnet
ihr habet bezeichnet
sie/Sie haben bezeichnet
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte bezeichnet
du hättest bezeichnet
er/sie/es hätte bezeichnet
wir hätten bezeichnet
ihr hättet bezeichnet
sie/Sie hätten bezeichnet
Übersetzungen

bezeichnen

designate, denominate, denote, signify, to designate, to indicate, call, describe, terms, mark, name

bezeichnen

beduiden, betekenen

bezeichnen

denotar, quererdizer, significar, designar, nomear

bezeichnen

notare, signare

bezeichnen

호출

bezeichnen

שיחה

bezeichnen

κλήση

be|zeich|nen

ptp <bezeichnet>
vt
(= kennzeichnen) (→ by) → to mark; Takt, Tonartto indicate
(= genau beschreiben)to describe; er bezeichnete uns den Weghe described the way to us
(= benennen)to call, to describe; ich weiß nicht, wie man das bezeichnetI don’t know what that’s called; das würde ich schlicht als eine Unverschämtheit bezeichnenI would describe that as sheer effrontery or impudence, I would call that sheer effrontery or impudence; so kann man es natürlich auch bezeichnenof course, you can call it that or describe it that way too; jd/etw wird mit dem Wort … bezeichnetsb/sth is described by the word …, the worddescribes sb/sth; er bezeichnet sich gern als Künstlerhe likes to call himself an artist
(= bedeuten)to mean, to denote
(geh: = typisch sein für) → to epitomize
nicht näher bezeichnete psychische Störungenunspecified mental disorders [F99]
etw. als durchschnittlich bezeichnento characterize sth. as average
sich als Optimist bezeichnento consider oneself an optimist