bewog

be·we·gen

 <bewegst, bewegte, hat bewegt> bewegen1
I. VERB (mit OBJ)
1. jmd. bewegt etwas/jmdn. die Lage oder die Stellung von etwas verändern Der Arzt fragte, ob er das Bein bewegen könne., Sie konnte den schweren Schrank nicht allein bewegen.
2. etwas bewegt etwas etwas in Bewegung bringen oder halten Die Kraft des Wassers bewegt die Turbinen.
3. etwas bewegt jmdn. ergreifen, berühren Seine Worte hatten sie tief bewegt.
II. VERB (mit SICH) jmd./etwas bewegt sich
1. seine Position verändern Langsam bewegten sich die Tänzer durch den Raum.
2. sich in Bewegung bringen Da drüben im Gebüsch bewegt sich etwas., Kinder wollen sich viel bewegen.
3. sich verhalten Er bewegt sich in der Öffentlichkeit sicher und klug.

be·we·gen

 <bewegt, bewog, hat bewogen> bewegen2 VERB (mit OBJ) jmd./etwas bewegt jmdn. zu etwas Dat. veranlassen verursachen, dass jmd. einen bestimmten Entschluss fasst Dies bewog ihn schließlich dazu, die Stelle anzunehmen.

be•wog

Imperfekt, 1. und 3. Person Sg; bewegen2
Übersetzungen

be|wog

pret von bewegen2
sie bewogshe induced
sie bewogshe moved