bevor

be·vor

Konj. be·vor
1. (≈ ehe ↔ nachdem) verwendet, um auszudrücken, dass die im Hauptsatz genannte Handlung vor der im Nebensatz genannten abläuft Bevor wir kochen können, muss ich erst einkaufen., Ich möchte mit dieser Aufgabe fertig sein, bevor er kommt., Kurz bevor das Telefon klingelte, öffnete er die Haustür.
2bevor nicht nennt im Nebensatz eine Bedingung, die erfüllt sein muss, damit die im Hauptsatz ausgedrückte Handlung geschehen kann Bevor nicht alle Teilnehmer da sind, kann die Besprechung nicht beginnen.

be•vor

Konjunktion
1. verwendet, um auszudrücken, dass eine Handlung zeitlich früher als eine andere abläuft ↔ nachdem: Bevor wir essen, musst du den Tisch decken; Kurz bevor er starb, änderte er das Testament
2. bevor nicht verwendet, um im Nebensatz die Bedingung anzugeben, unter der die Handlung des Hauptsatzes stattfinden kann ≈ wenn nicht zuvor: Bevor du nicht genügend Geld verdienst, kannst du dir kein Auto kaufen (= erst musst du genügend Geld verdienen, dann kannst du dir ein Auto kaufen)

bevor

(bəˈfoːɐ)
konjunktion
1. zeitlich vor etw. Kannst du mir noch kurz helfen, bevor du gehst? Das war lange, bevor du geboren wurdest.
2. wenn nicht zuvor Bevor dein Zimmer nicht aufgeräumt ist, kann ich dich nicht fortlassen!
Thesaurus

bevor:

vorwegvor, im Vorfeld, ehe, vorher, im Vorhinein, zuvor, im Voraus,
Übersetzungen

bevor

antesde, antesque, antes que

bevor

-den önce, önce

bevor

než, dříve než

bevor

før

bevor

ennen kuin

bevor

prije

bevor

・・・する前に

bevor

...하기 전에

bevor

zanim

bevor

innan

bevor

ก่อนที่

bevor

trước

bevor

bevor

преди

be|vor

conjbefore; bevor Sie (nicht) die Rechnung bezahlt habenuntil you pay or you have paid the bill