beurlauben

(weiter geleitet durch beurlaube)
Verwandte Suchanfragen zu beurlaube: Beurlaubung

be·ur·lau·ben

 <beurlaubst, beurlaubte, hat beurlaubt> beurlauben VERB (mit OBJ) jmd. beurlaubt jmdn. (wegen etwas Gen.)
1. suspendieren jmdm. (wegen Verdacht auf Fehlverhalten) sagen, er solle vorläufig nicht mehr zur Arbeit kommen Der Beamte wurde bis zur Klärung der Angelegenheit beurlaubt.
2. freigeben, freistellen jmdm. Urlaub geben den Schüler für ein paar Tage beurlauben
Beurlaubung

be•ụr•lau•ben

; beurlaubte, hat beurlaubt; [Vt]
1. jemanden beurlauben jemandem Urlaub geben
2. jemanden beurlauben jemanden (meist wegen eines Vergehens) eine Zeit lang vom Dienst suspendieren
|| hierzu Be•ụr•lau•bung die

beurlauben

(bəˈ|uːɐlaubən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
1. jdm von der Arbeit, Schule freigeben, damit er sich einer anderen Aufgabe o. Ä. widmen kann Er ließ sich für die Beerdigung / ein Auslandsjahr von seiner Schule beurlauben.
2. zwangsweise jdn vom Dienst ausschließen, bis etw. geklärt ist Sie bleibt bis zur Klärung des Vorwurfs beurlaubt.

beurlauben


Partizip Perfekt: beurlaubt
Gerundium: beurlaubend

Indikativ Präsens
ich beurlaube
du beurlaubst
er/sie/es beurlaubt
wir beurlauben
ihr beurlaubt
sie/Sie beurlauben
Präteritum
ich beurlaubte
du beurlaubtest
er/sie/es beurlaubte
wir beurlaubten
ihr beurlaubtet
sie/Sie beurlaubten
Futur
ich werde beurlauben
du wirst beurlauben
er/sie/es wird beurlauben
wir werden beurlauben
ihr werdet beurlauben
sie/Sie werden beurlauben
Würde-Form
ich würde beurlauben
du würdest beurlauben
er/sie/es würde beurlauben
wir würden beurlauben
ihr würdet beurlauben
sie/Sie würden beurlauben
Konjunktiv I
ich beurlaube
du beurlaubest
er/sie/es beurlaube
wir beurlauben
ihr beurlaubet
sie/Sie beurlauben
Konjunktiv II
ich beurlaubte
du beurlaubtest
er/sie/es beurlaubte
wir beurlaubten
ihr beurlaubtet
sie/Sie beurlaubten
Imperativ
beurlaub (du)
beurlaube (du)
beurlaubt (ihr)
beurlauben Sie
Futur Perfekt
ich werde beurlaubt haben
du wirst beurlaubt haben
er/sie/es wird beurlaubt haben
wir werden beurlaubt haben
ihr werdet beurlaubt haben
sie/Sie werden beurlaubt haben
Präsensperfekt
ich habe beurlaubt
du hast beurlaubt
er/sie/es hat beurlaubt
wir haben beurlaubt
ihr habt beurlaubt
sie/Sie haben beurlaubt
Plusquamperfekt
ich hatte beurlaubt
du hattest beurlaubt
er/sie/es hatte beurlaubt
wir hatten beurlaubt
ihr hattet beurlaubt
sie/Sie hatten beurlaubt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe beurlaubt
du habest beurlaubt
er/sie/es habe beurlaubt
wir haben beurlaubt
ihr habet beurlaubt
sie/Sie haben beurlaubt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte beurlaubt
du hättest beurlaubt
er/sie/es hätte beurlaubt
wir hätten beurlaubt
ihr hättet beurlaubt
sie/Sie hätten beurlaubt
Thesaurus

beurlauben:

suspendierenjemanden (zeitweilig) des Amtes entheben,
Übersetzungen

beurlauben

furlough

beurlauben

izin vermek

be|ur|lau|ben

ptp <beurlaubt>
vtto give or grant leave (of absence); (Univ) Studentento give time off; Lehrpersonalto give or grant sabbatical leave; (= von Pflichten befreien)to excuse (von from); beurlaubt seinto be on leave, to have leave of absence; → to have time off; → to be on sabbatical leave; (= suspendiert sein)to have been relieved of one’s duties; sich beurlauben lassento take leave (of absence)/time off/sabbatical leave
vr (dated: = sich zurückziehen) → to excuse oneself
sich freiwillig beurlauben lassento take a voluntary leave of absence
jdn. beurlaubento put sb. on leave of absence
zeitweise Beurlaubungadministrative suspension