betragen

(weiter geleitet durch betragt)

Be·tra·gen

 das <Betragens> (kein Plur.) (das von jmdm. beurteilte) Benehmen oder Verhalten (eines Kindes oder Schülers) ein freches/gutes/schlechtes Betragen, Das Betragen des Schülers war vorbildlich.

be·tra·gen

 <beträgst, betrug, hat betragen>
I(mit OBJ) etwas beträgt etwas ein bestimmter Betrag sein Die Kosten betragen 500 Euro.
II(mit SICH) jmd. beträgt sich irgendwie ein bestimmtes Betragen zeigen Er hat sich im Unterricht immer gut betragen.

Be•tra•gen

das; -s; nur Sg; die Art und Weise, wie sich jemand benimmt ≈ Benehmen

be•tra•gen

1; beträgt, betrug, hat betragen; [Vt] etwas beträgt etwas etwas hat ein bestimmtes Ausmaß od. einen bestimmten Wert: Die Entfernung vom Hotel zum Strand beträgt 500 Meter; Die Rechnung beträgt € 100
|| NB: kein Passiv!

be•tra•gen

2, sich; beträgt sich, betrug sich, hat sich betragen; [Vr] sich irgendwie betragen ein bestimmtes Verhalten in Bezug auf die gesellschaftlichen Normen zeigen ≈ sich benehmen <sich anständig, schlecht betragen>

betragen

(bəˈtraːgən)
verb untrennbar, unreg., kein -ge-
1. einen Wert, eine Menge, Größe o. Ä. erreichen Die Länge darf höchstens 2,50 m betragen. Die Kosten betragen 6 Euro.
2. ein bestimmtes soziales Benehmen haben Betragt euch anständig bei Oma!

Betragen


substantiv sächlich nur Singular
Betragens
gutes Betragen Betragensnote

betragen


Partizip Perfekt: betragen
Gerundium: betragend

Indikativ Präsens
ich betrage
du beträgst
er/sie/es beträgt
wir betragen
ihr betragt
sie/Sie betragen
Präteritum
ich betrug
du betrugst
er/sie/es betrug
wir betrugen
ihr betrugt
sie/Sie betrugen
Futur
ich werde betragen
du wirst betragen
er/sie/es wird betragen
wir werden betragen
ihr werdet betragen
sie/Sie werden betragen
Würde-Form
ich würde betragen
du würdest betragen
er/sie/es würde betragen
wir würden betragen
ihr würdet betragen
sie/Sie würden betragen
Konjunktiv I
ich betrage
du betragest
er/sie/es betrage
wir betragen
ihr betraget
sie/Sie betragen
Konjunktiv II
ich betrüge
du betrügest
er/sie/es betrüge
wir betrügen
ihr betrüget
sie/Sie betrügen
Imperativ
betrag (du)
betrage (du)
betragt (ihr)
betragen Sie
Futur Perfekt
ich werde betragen haben
du wirst betragen haben
er/sie/es wird betragen haben
wir werden betragen haben
ihr werdet betragen haben
sie/Sie werden betragen haben
Präsensperfekt
ich habe betragen
du hast betragen
er/sie/es hat betragen
wir haben betragen
ihr habt betragen
sie/Sie haben betragen
Plusquamperfekt
ich hatte betragen
du hattest betragen
er/sie/es hatte betragen
wir hatten betragen
ihr hattet betragen
sie/Sie hatten betragen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe betragen
du habest betragen
er/sie/es habe betragen
wir haben betragen
ihr habet betragen
sie/Sie haben betragen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte betragen
du hättest betragen
er/sie/es hätte betragen
wir hätten betragen
ihr hättet betragen
sie/Sie hätten betragen
Übersetzungen

Betragen

behavior, amount to, to account for, to amount, conduct, behaviour

Betragen

procédé

Betragen

montar

be|tra|gen

ptp <betragen> irreg
vtto be; (Kosten, Rechnung auch)to come to, to amount to; die Entfernung 25 kmthe distance was 25 km; der Unterschied beträgt 100 Eurothe difference amounts to or is 100 euros
vrto behave; sich gut/schlecht betragento behave (oneself) well/badly; sich unhöflich betragento behave impolitely

Be|tra|gen

nt <-s>, no plbehaviour (Brit), → behavior (US); (esp im Zeugnis) → conduct
unsportliches Betragen [selten]unsporting conduct
anstößiges Betragenobnoxious conduct
ein glatter Betruga fair swindle