betrügerisch

be·trü·ge·risch

Adj. be·trü·ge·risch
(≈ unlauter) so, dass man einen Betrug bezweckt ein betrügerischer Bankangestellter, betrügerische Geschäfte, in betrügerischer Absicht

be•trü•gen

; betrog, hat betrogen; [Vt]
1. jemanden (um etwas) betrügen jemanden bewusst täuschen, meist um damit Geld zu bekommen: jemanden beim Kauf eines Gebrauchtwagens betrügen; Er wurde um seinen Lohn betrogen
2. jemanden (mit jemandem) betrügen außerhalb der Ehe (od. einer Zweierbeziehung) sexuelle Kontakte haben; [Vr]
3. sich (selbst) betrügen sich selbst etwas glauben machen wollen, was nicht der Wirklichkeit entspricht, und sich dadurch selbst schaden: Du betrügst dich selbst, wenn du von deiner neuen Arbeit zu viel erwartest
|| zu
1. be•trü•ge•risch Adj; Be•trü•ger der; -s, -; Be•trü•ge•rin die; -, -nen
|| zu Betrügerei -ei
Übersetzungen

betrügerisch

aldatıcı, hileli

betrügerisch

frauduleux

betrügerisch

fraudolento

betrügerisch

frauduleuze

betrügerisch

欺诈

betrügerisch

사기

betrügerisch

欺詐

betrügerisch

הונאה

betrügerisch

fraudulenta

betrügerisch

podvodné

betrügerisch

bedrägliga

be|trü|ge|risch

adjdeceitful; (Jur) → fraudulent; in betrügerischer Absichtwith intent to defraud
betrügerisch handelnto act fraudulently
[betrügerisch eingeschleuster Wettkampfteilnehmer]ringer [sl.]
betrügerisch verabredetcollusively