betütern

be·tü·tern

 <betüterst, betütert, betüterte> betütern VERB (mit OBJ) jmd. betütert jmdn. (irgendwie) norddt. jmdn. in übertriebener Weise, die als lästig empfunden wird, umsorgen Die Mutter betütert ihren Sohn, obwohl er schon erwachsen ist.
Übersetzungen

be|tü|tern

ptp <betütert> (N Ger inf)
vtto mollycoddle (esp Brit), → to pamper
vrto get tipsy
sich betütern [nordd. ugs.: sich einen Schwips antrinken]to get tipsy [coll.: to get drunk]
betütert [nordd.] [ugs.: beschwipst]tipsy [coll.]