beschneiden

(weiter geleitet durch beschnitte)

be·schnei·den

 <beschneidest, beschnitt, hat beschnitten> (mit OBJ) jmd. beschneidet etwas
1. durch Schneiden kürzen oder in die gewünschte Form bringen den Apfelbaum beschneiden
2. (≈ einschränken) Du beschneidest meine Rechte!, jemanden in seinem Einkommen beschneiden
3jmd. beschneidet jmdn./etwas die Vorhaut des Penis (aus rituellen oder medizinischen Gründen) ganz oder teilweise entfernen ein beschnittener Penis, Der Knabe wurde im Alter von dreizehn Jahren beschnitten.
Beschneidung

be•schnei•den

; beschnitt, hat beschnitten; [Vt]
1. etwas beschneiden etwas mit einer Schere o. Ä. kürzer machen <eine Hecke, die Rosen beschneiden; einem Vogel die Flügel beschneiden>
2. (jemandem) etwas beschneiden; jemanden in etwas (Dat) beschneiden etwas, worauf jemand ein Recht hat, um einen gewissen Teil od. Grad kürzen, reduzieren ≈ (jemandem) etwas/jemanden in etwas einschränken <jemandes Rechte, Freiheiten beschneiden>: Er wurde in seiner persönlichen Freiheit beschnitten
3. jemanden beschneiden einem Mann die Haut am vorderen Ende des Penis bzw. einer Frau die Klitoris entfernen
|| hierzu Be•schnei•dung die

beschneiden

(bəˈʃnaidən)
verb transitiv untrennbar, unreg., kein -ge-
1. Bäume, Rosen, Sträucher mit einer Schere o. Ä. kürzen
2. figurativ Freiheiten, Rechte einschränken
3. Medizin Religion die Vorhaut am Penis des Mannes oder die Klitoris einer Frau entfernen ein beschnittener Mann

beschneiden


Partizip Perfekt: beschnitten
Gerundium: beschneidend

Indikativ Präsens
ich beschneide
du beschneidest
er/sie/es beschneidet
wir beschneiden
ihr beschneidet
sie/Sie beschneiden
Präteritum
ich beschnitt
du beschnittest
du beschnittst
er/sie/es beschnitt
wir beschnitten
ihr beschnittet
sie/Sie beschnitten
Futur
ich werde beschneiden
du wirst beschneiden
er/sie/es wird beschneiden
wir werden beschneiden
ihr werdet beschneiden
sie/Sie werden beschneiden
Würde-Form
ich würde beschneiden
du würdest beschneiden
er/sie/es würde beschneiden
wir würden beschneiden
ihr würdet beschneiden
sie/Sie würden beschneiden
Konjunktiv I
ich beschneide
du beschneidest
er/sie/es beschneide
wir beschneiden
ihr beschneidet
sie/Sie beschneiden
Konjunktiv II
ich beschnitte
du beschnittest
er/sie/es beschnitte
wir beschnitten
ihr beschnittet
sie/Sie beschnitten
Imperativ
beschneid (du)
beschneide (du)
beschneidet (ihr)
beschneiden Sie
Futur Perfekt
ich werde beschnitten haben
du wirst beschnitten haben
er/sie/es wird beschnitten haben
wir werden beschnitten haben
ihr werdet beschnitten haben
sie/Sie werden beschnitten haben
Präsensperfekt
ich habe beschnitten
du hast beschnitten
er/sie/es hat beschnitten
wir haben beschnitten
ihr habt beschnitten
sie/Sie haben beschnitten
Plusquamperfekt
ich hatte beschnitten
du hattest beschnitten
er/sie/es hatte beschnitten
wir hatten beschnitten
ihr hattet beschnitten
sie/Sie hatten beschnitten
Konjunktiv I Perfekt
ich habe beschnitten
du habest beschnitten
er/sie/es habe beschnitten
wir haben beschnitten
ihr habet beschnitten
sie/Sie haben beschnitten
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte beschnitten
du hättest beschnitten
er/sie/es hätte beschnitten
wir hätten beschnitten
ihr hättet beschnitten
sie/Sie hätten beschnitten
Thesaurus

beschneiden:

stutzenkürzen, zurechtstutzen, zurückstutzen,
Übersetzungen

beschneiden

circumcise, trimming, prune, to clip, trim, curtail, cut

beschneiden

besnijden

beschneiden

circuncidar

beschneiden

keserek düzeltmek, kesmek, sünnet etmek

be|schnei|den

ptp <beschnịtten>
vt irreg
(= zurechtschneiden, stutzen)to trim; Sträucher, Rebento prune; Bäumeto prune, to trim, to lop; Flügelto clip
(Med, Rel) → to circumcise
(fig: = beschränken) Rechte, Ansprücheto cut back, to curtail
Beschneidung weiblicher Genitalienfemale genital cutting (FGC)
ein Stahlband beschneidento trim a steel strip
etw. beschneidento cut back sth.