beschießen

(weiter geleitet durch beschieße)

be·schie·ßen

 <beschießt, beschoss, hat beschossen> (mit OBJ)
1jmd. beschießt jmdn./etwas (mit etwas Dat.) auf etwas mit Schusswaffen schießen Die feindlichen Truppen beschießen die Stadt mit ihrer Artillerie.
2jmd. beschießt etwas (mit etwas Dat.) (fachspr.) etwas mit sehr großer Geschwindigkeit auf etwas aufprallen lassen Bei dem Experiment werden Atomkerne mit verschiedenen Elementarteilchen beschossen.
Beschießung

be•schie•ßen

; beschoss, hat beschossen; [Vt]
1. jemanden/etwas (mit etwas) beschießen auf jemanden/etwas (im Verlauf eines Kampfes) schießen
2. jemanden beschießen gespr; jemanden heftig kritisieren: In der Debatte wurde er von allen Seiten beschossen
3. etwas (mit etwas) beschießen Phys; elementare Teilchen mit hoher Geschwindigkeit auf Atomkerne auftreffen lassen: Atomkerne mit Neutronen beschießen
|| zu
1. und
3. Be•schie•ßung die
|| ► Beschuss
Übersetzungen

beschießen

to fire at, shell

beschießen

bombarder

beschießen

bombardear

be|schie|ßen

ptp <beschọssen>
vt irreg
Gebäude, Stadt, Menschento shoot at, to fire on or at; (mit Geschützen) → to bombard
(Phys) Atomkernto bombard