Berufungsgericht

(weiter geleitet durch berufungsgerichts)

Be•ru•fung

die; -, -en
1. nur Sg; die Berufung (zu etwas) ein innerer Drang, den jemand hat, einen bestimmten Beruf auszuüben od. bestimmte Aufgaben zu erfüllen: Er fühlt die Berufung, den Kranken zu helfen
2. meist Sg; das Berufen (1,2) einer Person <die Berufung auf einen Lehrstuhl, an eine Universität, ins Ministerium>: Man erwartet seine Berufung zum Direktor
3. nur Sg; das Nennen einer Person als Zeugen od. einer Sache als Beweis/Rechtfertigung <unter Berufung auf das Gesetz, auf einen Zeugen>
4. meist Sg, Jur; die im Recht vorgesehene Möglichkeit, nach einem Gerichtsurteil bei einem höheren Gericht eine neue Verhandlung zu verlangen <Berufung gegen ein Urteil einlegen; in die Berufung gehen>
|| K-: Berufungsgericht
Übersetzungen

Berufungsgericht

court of appeal
Berufungsgericht für StrafsachenCourt of Appeal criminal division [England/Wales]
Berufungsgericht in ZivilsachenCourt of Appeal civil division [England/Wales]
[Berufungsgericht in England und Wales]Supreme Court of Judicature [Br.]