berufungsfähig

be·ru·fungs·fäh·ig

Adj. be·ru·fungs·fäh·ig
berufungsfähig nicht steig. rechtsw.: so, dass man die Möglichkeit hat, vor Gericht Berufung einzulegen