benehmen

(weiter geleitet durch benahmst)

Be·neh·men

 das <Benehmens> (kein Plur.) (≈ Auftreten, Betragen, Verhalten) die Gesamtheit der Umgangsformen eines Menschen Sein Benehmen war tadellos., ein freches/gutes/höfliches/schlechtes/ tadelloses Benehmen

be·neh·men

 <benimmst, benahm, hat benommen> (mit SICH) jmd. benimmt sich irgendwie (≈ sich betragen, sich verhalten) sich in einer bestimmten Weise verhalten sich gut/schlecht/tadellos benehmen

be•neh•men

, sich; benimmt sich, benahm sich, hat sich benommen; [Vr] sich irgendwie benehmen (in Bezug auf die gesellschaftlichen Konventionen) ein bestimmtes Verhalten zeigen <sich gut, unhöflich, anständig (gegenüber jemandem) benehmen>: Er hat sich wie ein Kind benommen
|| ID Benimm dich! Verhalte dich anständig!; sich unmöglich benehmen gespr; sich sehr schlecht benehmen; sich zu benehmen wissen gute Manieren haben

Be•neh•men

das; -s; nur Sg
1. die Art und Weise, wie man sich in Gesellschaft von anderen verhält ≈ Manieren <ein gutes, feines Benehmen; kein (= ein schlechtes) Benehmen haben>: Sein unhöfliches Benehmen provozierte die Gäste
2. im Benehmen mit jemandem (Adm) geschr; nach Besprechung eines Problems mit jemand anderem
3. meist sich (Akk) mit jemandem ins Benehmen setzen geschr; sich an jemanden wenden, besonders um etwas zu besprechen

benehmen

(bəˈneːmən)
verb reflexiv untrennbar, unreg., kein -ge-
ein bestimmtes soziales Verhalten zeigen Er hat sich mir gegenüber sehr anständig benommen. Benimm dich nicht so ungezogen!
sich höflich benehmen Benimm dich!

Benehmen


substantiv sächlich nur Singular
Benehmens
ein Kind mit gutem Benehmen

benehmen


Partizip Perfekt: benommen
Gerundium: benehmend

Indikativ Präsens
ich benehme
du benihmst
er/sie/es benihmt
wir benehmen
ihr benehmt
sie/Sie benehmen
Präteritum
ich benahm
du benahmst
er/sie/es benahm
wir benahmen
ihr benahmt
sie/Sie benahmen
Futur
ich werde benehmen
du wirst benehmen
er/sie/es wird benehmen
wir werden benehmen
ihr werdet benehmen
sie/Sie werden benehmen
Würde-Form
ich würde benehmen
du würdest benehmen
er/sie/es würde benehmen
wir würden benehmen
ihr würdet benehmen
sie/Sie würden benehmen
Konjunktiv I
ich benehme
du benehmest
er/sie/es benehme
wir benehmen
ihr benehmet
sie/Sie benehmen
Konjunktiv II
ich benähme
du benähmest
er/sie/es benähme
wir benähmen
ihr benähmet
sie/Sie benähmen
Imperativ
benimm (du)
benehmt (ihr)
benehmen Sie
Futur Perfekt
ich werde benommen haben
du wirst benommen haben
er/sie/es wird benommen haben
wir werden benommen haben
ihr werdet benommen haben
sie/Sie werden benommen haben
Präsensperfekt
ich habe benommen
du hast benommen
er/sie/es hat benommen
wir haben benommen
ihr habt benommen
sie/Sie haben benommen
Plusquamperfekt
ich hatte benommen
du hattest benommen
er/sie/es hatte benommen
wir hatten benommen
ihr hattet benommen
sie/Sie hatten benommen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe benommen
du habest benommen
er/sie/es habe benommen
wir haben benommen
ihr habet benommen
sie/Sie haben benommen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte benommen
du hättest benommen
er/sie/es hätte benommen
wir hätten benommen
ihr hättet benommen
sie/Sie hätten benommen
Thesaurus

Benehmen:

Tun und Lassen (umgangssprachlich)Etikette, Betragen, Tun, Manieren, Umgangsformen, Gebaren, Stil, Verhaltensweise, Verhalten, Handeln, Handlungsweise,
Übersetzungen

Benehmen

davranış, davranmak, davranışta bulunmak, tavır

Benehmen

käyttäytyä, käyttäytyminen

Benehmen

chování, chovat se

Benehmen

opføre (sig), opførsel

Benehmen

ponašanje, ponašati se

Benehmen

態度, 振舞う

Benehmen

행동, 행동하다

Benehmen

uppföra (sig), uppförande

Benehmen

ปฏิบัติ, พฤติกรรม

Benehmen

cách cư xử, cư xử

Benehmen

行为, 举动

Benehmen

行為

be|neh|men

ptp <benọmmen> irreg
vrto behave; (in Bezug auf Umgangsformen auch) → to behave oneself; benimm dich!behave yourself!; sich gut benehmento behave oneself, to behave well; sich schlecht benehmento behave (oneself) badly, to misbehave
vt (geh)
(= rauben)to take away; jdm den Atem benehmento take sb’s breath away
(rare: = die Sinne trüben) jdm die Sinne or den Kopf or jdn benehmento make sb feel dazed
? auch benommen

Be|neh|men

nt <-s>, no pl
behaviour (Brit), → behavior (US); kein Benehmen habento have no manners, to be bad-mannered
(form: = Einvernehmen) sich mit jdm ins Benehmen setzento get in touch with sb; im Benehmen mit jdmin conjunction with sb
Dein schlechtes Benehmen lasse ich mir nicht gefallen.I won't put up with your bad behaviour.
sich wie ein richtiger Kavalier benehmento behave like a proper gentleman
sich feige benehmento behave in a cowardly fashion