bemerken

(weiter geleitet durch bemerkens)

be·mẹr·ken

 <bemerkst, bemerkte, hat bemerkt> (mit OBJ) jmd. bemerkt etwas
1. (≈ erkennen, wahrnehmen) auf etwas aufmerksam werden Niemand bemerkte, dass er den Raum verließ.
2. (≈ äußern, sagen) Nebenbei bemerkt: wo ist eigentlich deine Mutter?, Haben sie dazu etwas zu bemerken?

be•mẹr•ken

1; bemerkte, hat bemerkt; [Vt]
1. jemanden/etwas bemerken jemanden/etwas sehen, hören od. riechen ≈ wahrnehmen: Es kam zu einem Zusammenstoß, weil der Autofahrer den Radfahrer zu spät bemerkt hatte
2. etwas bemerken besonders durch Überlegen od. Nachdenken etwas erkennen: Hast du denn nicht bemerkt, dass man dich betrügen wollte?

be•mẹr•ken

2; bemerkte, hat bemerkt; [Vt] etwas (zu etwas) bemerken etwas zu einem bestimmten Thema sagen <etwas nebenbei, beiläufig, am Rande bemerken>: Dazu möchte ich bemerken, dass …; Nebenbei bemerkt, das Essen war miserabel

bemerken

(bəˈmɛrkən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
1. sehen, hören oder fühlen Der Unterschied war kaum zu bemerken.
2. bewusst erleben, verstehen Sein Fehlen wurde nicht bemerkt. Sie bemerkte nicht, dass er in sie verliebt war.
3. eine Bemerkung machen Ich finde das nicht richtig, nebenbei bemerkt. „Nicht schlecht!‟, bemerkte er schmunzelnd.

bemerken


Partizip Perfekt: bemerkt
Gerundium: bemerkend

Indikativ Präsens
ich bemerke
du bemerkst
er/sie/es bemerkt
wir bemerken
ihr bemerkt
sie/Sie bemerken
Präteritum
ich bemerkte
du bemerktest
er/sie/es bemerkte
wir bemerkten
ihr bemerktet
sie/Sie bemerkten
Futur
ich werde bemerken
du wirst bemerken
er/sie/es wird bemerken
wir werden bemerken
ihr werdet bemerken
sie/Sie werden bemerken
Würde-Form
ich würde bemerken
du würdest bemerken
er/sie/es würde bemerken
wir würden bemerken
ihr würdet bemerken
sie/Sie würden bemerken
Konjunktiv I
ich bemerke
du bemerkest
er/sie/es bemerke
wir bemerken
ihr bemerket
sie/Sie bemerken
Konjunktiv II
ich bemerkte
du bemerktest
er/sie/es bemerkte
wir bemerkten
ihr bemerktet
sie/Sie bemerkten
Imperativ
bemerk (du)
bemerke (du)
bemerkt (ihr)
bemerken Sie
Futur Perfekt
ich werde bemerkt haben
du wirst bemerkt haben
er/sie/es wird bemerkt haben
wir werden bemerkt haben
ihr werdet bemerkt haben
sie/Sie werden bemerkt haben
Präsensperfekt
ich habe bemerkt
du hast bemerkt
er/sie/es hat bemerkt
wir haben bemerkt
ihr habt bemerkt
sie/Sie haben bemerkt
Plusquamperfekt
ich hatte bemerkt
du hattest bemerkt
er/sie/es hatte bemerkt
wir hatten bemerkt
ihr hattet bemerkt
sie/Sie hatten bemerkt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe bemerkt
du habest bemerkt
er/sie/es habe bemerkt
wir haben bemerkt
ihr habet bemerkt
sie/Sie haben bemerkt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte bemerkt
du hättest bemerkt
er/sie/es hätte bemerkt
wir hätten bemerkt
ihr hättet bemerkt
sie/Sie hätten bemerkt
Thesaurus
Übersetzungen

bemerken

notice, to become aware of, to make the point that, to notice, to observe, to remark, note, observe, remark, realize, recognize, comment

bemerken

気が付く, 気づく, 論評する

bemerken

všimnout si, vyjádřit se

bemerken

bemærke, kommentere

bemerken

comentar, notar

bemerken

huomata, kommentoida

bemerken

komentirati, primijetiti

bemerken

논평하다, 알아차리다

bemerken

kommentera, lägga märke till

bemerken

แสดงความคิดเห็น, สังเกต

bemerken

bình luận, chú ý

bemerken

注意到, 评论

be|mẹr|ken

ptp <bemẹrkt>
vt
(= wahrnehmen)to notice; Schmerzen auchto feel; er bemerkte rechtzeitig/zu spät, dass …he realized in time/too late that …
(= äußern)to remark, to comment (zu on); ganz richtig, bemerkte siequite right, she said; nebenbei bemerktby the way; ich möchte dazu bemerken, dass …I would like to say or add, that …; er hatte einiges zu bemerkenhe had quite a few comments or remarks to make

Be|mẹr|ken

nt (form) mit dem Bemerkenwith the observation
Er konnte nicht umhin zu bemerken, dass ...He could not fail to note that ...
etw. bemerkento pick up on sth. [coll.]
etw. gar nicht bemerkento be oblivious of sth.