beliebig

be·lie·big

Adj. be·lie·big
(↔ bestimmt) so, dass aus einer Gesamtheit etwas zufällig herausgegriffen wird Nennen Sie ein beliebiges Beispiel!, Man kann jeden beliebigen Mitarbeiter fragen. Großschreibung→R 3.7 jeder Beliebige, alles Beliebige, etwas Beliebiges

be•lie•big

Adj
1. gleichgültig welcher, welche, welches ↔ bestimmt: jede beliebige Arbeit annehmen; zu jeder beliebigen Zeit erreichbar sein
2. so, wie man es will, wie es einem gefällt: Du kannst das Buch beliebig lange behalten; Die Reihenfolge ist beliebig

beliebig

(bəˈliːbɪç)
adjektiv
1. bestimmt irgendeine der möglichen Alternativen Das trifft für jede beliebige Schule zu.
2. welche / wie / wann usw. man will eine beliebige Zahl zwischen 1 und 10 auswählen
3. nicht festgelegt oder von entscheidender Bedeutung Die Reihenfolge ist dabei beliebig.

beliebig


adverb
Das Ergebnis ist beliebig oft wiederholbar. Der Aufenthalt kann beliebig verlängert werden.
Übersetzungen

beliebig

any, any desired, ad lib, arbitrary

beliebig

arbitraire, n’importe quel

beliebig

أي

beliebig

任何

beliebig

任何

beliebig

любой

beliebig

ใด ๆ

beliebig

כל

be|lie|big

adjany; (irgend)eine/jede beliebige Zahlany number at all or whatever or you like; nicht jede beliebige Zahlnot every number; jeder Beliebigeanyone at all; eine ganz beliebige Reihe von Beispielena quite arbitrary series of examples; in beliebiger Reihenfolgein any order whatever; alles Beliebigeanything whatever; die Auswahl ist beliebigthe choice is open or free
advas you etc like; Sie können beliebig lange bleibenyou can stay as long as you like; die Zahlen können beliebig ausgewählt werdenyou can choose any number you like
beliebig oftas often as one likes / wants
beliebig lange [Zeit]as long as one likes / wants
beliebig langas long as one likes / wants