Belieben

(weiter geleitet durch beliebet)

Be·lie·ben

 das <Beliebens> (kein Plur.) (≈ Ermessen, Gutdünken) die persönliche Vorliebe, die jmd. in Bezug auf etwas hat
nach Belieben nach eigenem Wunsch

be·lie·ben

 <beliebst, beliebte, hat beliebt> (mit OBJ)
1jmdm. beliebt etwas (geh.) jmd. hat Lust, etwas zu tun Ihr könnt tun, was euch beliebt.
2. (iron.) etwas zu tun pflegen; geneigt sein, etwas zu tun Sie beliebt lange zu schlafen., Der Herr beliebt nun doch zu kommen.

be•lie•ben

; beliebte, hat beliebt; geschr; [Vi]
1. belieben + zu + Infinitiv (oft iron verwendet) etwas gern od. aus Gewohnheit tun <zu scherzen belieben>: Er beliebte, nicht zu antworten; [Vimp]
2. es beliebt jemandem (+ zu + Infinitiv) es ist jemandes Wunsch/es gefällt jemandem (, etwas zu tun): Sie können kommen, wann es Ihnen beliebt

Be•lie•ben

das; -s; nur Sg; meist in nach Belieben wie man es möchte, wie es einem gefällt <ganz nach Belieben wählen, handeln können>

belieben

(bəˈliːbən)
verb untrennbar, kein -ge-
a. ironisch jd entscheidet sich dafür, etw. zu tun Sie beliebte darauf nicht zu antworten.
b. regelmäßig jd tut etw. immer wieder „Schwamm drüber!‟, wie er immer zu sagen beliebte.

jd hat Lust oder den Wunsch, etw. zu tun Kommen Sie wieder, wann es Ihnen beliebt. Tu, was dir beliebt!
wie es jdm gefällt Man kann auch nach Belieben noch Zucker hinzufügen. Das können Sie ganz nach Ihrem Belieben gestalten.

belieben


Partizip Perfekt: beliebt
Gerundium: beliebend

Indikativ Präsens
ich beliebe
du beliebst
er/sie/es beliebt
wir belieben
ihr beliebt
sie/Sie belieben
Präteritum
ich beliebte
du beliebtest
er/sie/es beliebte
wir beliebten
ihr beliebtet
sie/Sie beliebten
Futur
ich werde belieben
du wirst belieben
er/sie/es wird belieben
wir werden belieben
ihr werdet belieben
sie/Sie werden belieben
Würde-Form
ich würde belieben
du würdest belieben
er/sie/es würde belieben
wir würden belieben
ihr würdet belieben
sie/Sie würden belieben
Konjunktiv I
ich beliebe
du beliebest
er/sie/es beliebe
wir belieben
ihr beliebet
sie/Sie belieben
Konjunktiv II
ich beliebte
du beliebtest
er/sie/es beliebte
wir beliebten
ihr beliebtet
sie/Sie beliebten
Imperativ
belieb (du)
beliebe (du)
beliebt (ihr)
belieben Sie
Futur Perfekt
ich werde beliebt haben
du wirst beliebt haben
er/sie/es wird beliebt haben
wir werden beliebt haben
ihr werdet beliebt haben
sie/Sie werden beliebt haben
Präsensperfekt
ich habe beliebt
du hast beliebt
er/sie/es hat beliebt
wir haben beliebt
ihr habt beliebt
sie/Sie haben beliebt
Plusquamperfekt
ich hatte beliebt
du hattest beliebt
er/sie/es hatte beliebt
wir hatten beliebt
ihr hattet beliebt
sie/Sie hatten beliebt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe beliebt
du habest beliebt
er/sie/es habe beliebt
wir haben beliebt
ihr habet beliebt
sie/Sie haben beliebt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte beliebt
du hättest beliebt
er/sie/es hätte beliebt
wir hätten beliebt
ihr hättet beliebt
sie/Sie hätten beliebt
Thesaurus

(nach) Belieben:

(nach) Gutdünkender eigenen Vorstellung nach,
Übersetzungen

belieben

plaire, ravir

belieben

agradar, aprazer

be|lie|ben

ptp <beliebt>
vi impers (geh) wie es Ihnen beliebtas you like or wish; was beliebt? (old: = wird gewünscht) → what can I do for you?
vt (old, iro) es beliebt jdm, etw zu tun (= jd hat Lust)sb feels like doing sth; (iro)sb deigns or condescends to do sth; jd beliebt, etw zu tun (= jd neigt dazu)sb likes doing sth; er beliebt zu scherzen (iro)he must be joking

Be|lie|ben

nt <-s>, no pl nach Beliebenjust as you/they etc like, any way you etc want (to); das steht or liegt in Ihrem Beliebenthat is up to you, that is left to your discretion
nach Beliebenas much as you please <ql> [quantum libet]
Sie belieben zu scherzen. [gehoben/ironisch]You must be joking.
nach Belieben salzento salt to taste