beide

bei·de

Pron. bei·de
1. verwendet, um auszudrücken, dass die genannte Sache sich auf jede(s) einzelne von zwei Dingen oder Personen bezieht Sie lud beide zu ihrem Fest ein., Beide Straßen führen nach Rom., Er war beide Mal(e) mit im Urlaub., einer der beiden Freunde, in unser beider Interesse, Das gilt für beides: den Transfer und die Ankunft., Du hast dich in beidem getäuscht., Sie haben beide Häuser verkauft., keins von beiden, in beiden Fällen Kleinschreibung→R 3.15 wir beide, die(se) beiden, alle(s) beide(s), einer von (den) beiden Getrenntschreibung→R 4.5 beide Mal(e)
2(kein Plur.) verwendet, um auszudrücken, dass die eine Sache die andere nicht ausschließt Ich habe beides vor – im Urlaub mich zu erholen und zu arbeiten., Er liebt beides, das Theater und die Oper., Wir brauchen beides – das Auto und die Fahrräder.

bei•de

Pronomen (Pl)
1. unbetont, (meist) in Verbindung mit einem Artikel oder Pronomen; verwendet, um zwei Personen, Sachen od. Vorgänge zusammenfassend zu nennen, die der Sprecher als bekannt voraussetzt. Der Gegensatz zu nur einer der genannten Personen usw wird dabeinicht betont (neutrale Aussage): Meine beiden Töchter sind bereits verheiratet; Jeder der beiden/von (den) beiden hat ein eigenes Auto
2. betont, ohne Artikel oder Pronomen; verwendet, um sich auf zwei Personen, Sachen od. Vorgänge gleichzeitig zu beziehen, wobei der Gegensatz zu nur einer dieser Personen usw betont wird: Meine Töchter sind beide verheiratet (nicht nur eine Tochter); Zwei meiner Freunde hatten einen Unfall, beiden aber geht es gut; Ich würde am liebsten auf beide Partys gehen; Gestern und vorgestern habe ich bei dir angerufen, aber beide Mal(e) warst du nicht zu Hause
|| NB:
a) beide verwendet man wie ein attributives Adj. (beide Kinder) od. wie ein Subst. (Beide haben gesagt, …);
b)  beides

beide

(ˈbaidə)
pronomen Plural
1. unbetont; mit Artikel oder Pronomen verwendet, um sich auf zwei Personen oder Sachen gleichzeitig zu beziehen Er verband die beiden Punkte mit einem Strich. Hast du dich von den beiden verabschiedet?
2. betont; ohne Artikel oder Pronomen verwendet, um zu betonen, dass nicht nur eine Person / Sache von zweien betroffen ist Mir gefallen beide Bilder. Ich liebe sie beide.
Thesaurus

beide (Arten von):

beiderleizweierlei, jedwederlei, beiderartig,
Übersetzungen

beide

both, either, two

beide

ambos, asduas, osdois, umaeoutra, umeoutro

beide

ikisi, her iki, her ikisi, iki, her ikisi de

beide

ambaŭ

beide

ambos

beide

molemmat, kumpikin

beide

oboje, oba, obaj

beide

oba

beide

begge

beide

oba, obojica

beide

両方, 両方の

beide

양쪽, 양쪽의

beide

både, begge

beide

båda

beide

เหมือนกัน, ทั้งสอง

beide

cả hai

beide

שניהם

bei|de

pron
(adjektivisch) (ohne Artikel) → both; (mit Artikel) → two; alle beiden Tellerboth plates; seine beiden Brüderboth his brothers, his two brothers; beide Malboth times
(als Apposition) → both; ihr beide(n)the two of you; euch beidethe two of you; euch beiden herzlichen Dankmany thanks to both of you; wer von uns beidenwhich of us (two); wie wärs denn mit uns beiden? (inf)how about it? (inf)
(substantivisch) (ohne Artikel) → both (of them); (mit Artikel) → two (of them); alle beideboth (of them); alle beide wollten gleichzeitig Geld habenboth of them or they both wanted money at the same time; keiner/keines etc von beidenneither of them; ich habe beide nicht gesehenI haven’t seen either of them, I’ve seen neither of them
beides (substantivisch: zwei verschiedene Dinge) → both; (alles) beides ist erlaubtboth are permitted