beherrschen

be·hẹrr·schen

 <beherrschst, beherrschte, hat beherrscht>
I(mit OBJ)
1jmd. beherrscht jmdn. über jmdn. oder etwas Macht ausüben Der Diktator beherrschte das Volk zwanzig Jahre lang.
2jmd. beherrscht etwas hinsichtlich einer Sache sehr gute Kenntnisse oder großes Können haben eine Fremdsprache in Wort und Schrift beherrschen, Er beherrscht sein Handwerk als Schreiner perfekt., Sie beherrscht ihre Stimme auch in den schwierigsten Koloraturen.
3etwas beherrscht etwas/jmdn. etwas übt großen Einfluss aus Diese Idee beherrscht ihn vollständig., Dieses Produkt beherrscht momentan den Markt.
II(mit SICH) jmd. beherrscht sich seine Gefühle unter Kontrolle halten Er konnte seinen Zorn nur schwer beherrschen.

be•hẹrr•schen

; beherrschte, hat beherrscht; [Vt]
1. jemanden/etwas beherrschen (als Herrscher) Macht, Kontrolle über jemanden/etwas haben, ausüben <ein Gebiet, ein Volk beherrschen>
2. etwas beherrscht jemanden/etwas etwas übt einen starken Einfluss auf jemanden/etwas aus ≈ etwas dominiert jemanden/etwas: Die Sehnsucht nach ihr beherrscht sein ganzes Denken
3. jemanden/etwas beherrschen jemanden/etwas unter Kontrolle haben: Sie beherrschten ihre Gegner zu jedem Zeitpunkt des Spiels
4. etwas beherrschen seine (meist heftigen) Emotionen, Äußerungen (oft mit großer Anstrengung) zurückhalten ≈ unterdrücken <seinen Zorn, seine Leidenschaften beherrschen>
5. etwas beherrscht etwas etwas ist charakteristisch für etwas: Hektik beherrscht seinen Alltag; Büsche und Bäume beherrschen die Landschaft
6. etwas beherrschen etwas so gut gelernt haben, dass man es ohne Fehler od. Schwierigkeiten anwenden od. gebrauchen kann <eine Kunst, eine Technik, ein Musikinstrument, ein Fach (perfekt) beherrschen>: Seine Schwester beherrscht drei Fremdsprachen; [Vr]
7. sich beherrschen ≈ beherrschen (4) <sich gut/nicht beherrschen können>: Er musste sich sehr beherrschen, um ihm keine Ohrfeige zu geben

beherrschen

(bəˈhɛrʃən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
1. Sprache, Technik, Trick (gut) können, gelernt haben Beherrscht du die Vokabeln schon?
2. Markt, Szene, Schlagzeilen dominieren, stark prägen Die Arbeit beherrscht sein Leben. Wolkenkratzer beherrschen das Stadtbild New Yorks.
3. Gebiet, Land, Volk die Macht über jdn / etw. haben
4. Leidenschaft, Wut unter Kontrolle halten Er konnte seine Gefühle nicht mehr länger beherrschen.
Sie musste sich sehr beherrschen, um nicht vor Schmerzen zu schreien. Er wirkte sehr beherrscht.

beherrschen


Partizip Perfekt: beherrscht
Gerundium: beherrschend

Indikativ Präsens
ich beherrsche
du beherrschst
er/sie/es beherrscht
wir beherrschen
ihr beherrscht
sie/Sie beherrschen
Präteritum
ich beherrschte
du beherrschtest
er/sie/es beherrschte
wir beherrschten
ihr beherrschtet
sie/Sie beherrschten
Futur
ich werde beherrschen
du wirst beherrschen
er/sie/es wird beherrschen
wir werden beherrschen
ihr werdet beherrschen
sie/Sie werden beherrschen
Würde-Form
ich würde beherrschen
du würdest beherrschen
er/sie/es würde beherrschen
wir würden beherrschen
ihr würdet beherrschen
sie/Sie würden beherrschen
Konjunktiv I
ich beherrsche
du beherrschest
er/sie/es beherrsche
wir beherrschen
ihr beherrschet
sie/Sie beherrschen
Konjunktiv II
ich beherrschte
du beherrschtest
er/sie/es beherrschte
wir beherrschten
ihr beherrschtet
sie/Sie beherrschten
Imperativ
beherrsch (du)
beherrsche (du)
beherrscht (ihr)
beherrschen Sie
Futur Perfekt
ich werde beherrscht haben
du wirst beherrscht haben
er/sie/es wird beherrscht haben
wir werden beherrscht haben
ihr werdet beherrscht haben
sie/Sie werden beherrscht haben
Präsensperfekt
ich habe beherrscht
du hast beherrscht
er/sie/es hat beherrscht
wir haben beherrscht
ihr habt beherrscht
sie/Sie haben beherrscht
Plusquamperfekt
ich hatte beherrscht
du hattest beherrscht
er/sie/es hatte beherrscht
wir hatten beherrscht
ihr hattet beherrscht
sie/Sie hatten beherrscht
Konjunktiv I Perfekt
ich habe beherrscht
du habest beherrscht
er/sie/es habe beherrscht
wir haben beherrscht
ihr habet beherrscht
sie/Sie haben beherrscht
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte beherrscht
du hättest beherrscht
er/sie/es hätte beherrscht
wir hätten beherrscht
ihr hättet beherrscht
sie/Sie hätten beherrscht
Thesaurus

beherrschen:

in der Lage seinkönnen, vermögen, im Griff haben (umgangssprachlich), herrschen, im Stande sein, imstande sein, managen, regeln, fähig sein,
Übersetzungen

beherrschen

to control, to rule, control, dominate, master, rule

beherrschen

dominare, governare

beherrschen

dominar, governar, reger

beherrschen

duygularına kapılmamak, egemen olmak, hükmetmek, kendini tutmak

be|hẹrr|schen

ptp <behẹrrscht>
vt
(= herrschen über)to rule, to govern; (fig: Gefühle, Vorstellungen) → to dominate
(fig: = das Übergewicht haben) Stadtbild, Landschaft, Ebene, Marktto dominate ? Feld d, Szene a
(= zügeln)to control; Zungeto curb
(= gut können) Handwerk, Sprache, Instrument, Tricks, Spielregelnto master
(= bewältigen) Situationto have control of
vrto control oneself; ich kann mich beherrschen! (iro inf)not likely! (inf) ? auch beherrscht
etw. aus dem Effeff beherrschento have sth. at one's fingertips
eine Sprache beherrschento be proficient in a language
Ich sehe, Sie beherrschen Ihr Fach.I see you know your subject.