behalten

(weiter geleitet durch behältst)

be·hạl·ten

 <behältst, behielt, hat behalten> (mit OBJ)
1jmd. behält etwas etwas, das man bekommen hat, nicht zurückgeben oder hergeben (müssen) Er behielt das Geschenk., Sie behielt ihren Arbeitsplatz.
2jmd. behält jmdn./etwas irgendwo dort lassen, wo jmd. oder etwas ist Die Ärztin behielt den Patienten im Krankenhaus., Behalte den Schirm lieber bei dir! – Es sieht nach Regen aus!
3jmd. behält etwas etwas nicht verlieren oder sich nicht nehmen lassen Er behielt trotz allem seinen Humor.
4jmd. behält jmdn./etwas in Erinnerung jmdn. oder etwas im Gedächtnis bewahren
etwas für sich behalten nicht weitererzählen Ich kann diese Neuigkeit sehr wohl für mich behalten.
etwas im Auge behalten auf etwas gut achtgeben

be•hạl•ten

; behält, behielt, hat behalten; [Vt]
1. etwas behalten etwas, das man (bekommen) hat, nicht wieder zurückgeben od. aufgeben (müssen) ↔ hergeben <ein Geschenk, seinen Arbeitsplatz behalten; einen Gegenstand als Andenken, als Pfand behalten>: als Frau nach der Heirat den Mädchennamen behalten; Kann ich das Buch eine Weile behalten?; Sie können das Wechselgeld behalten!
2. jemanden behalten sich nicht von jemandem trennen (müssen): jemanden als Freund behalten; einen Angestellten behalten
3. etwas behalten etwas in unveränderter Weise, in seinem bisherigen Zustand haben ≈ bewahren <seinen Humor behalten; etwas behält seine Gültigkeit, seinen Wert>
4. etwas behalten (können) etwas im Gedächtnis bewahren, sodass man sich jederzeit daran erinnert ≈ sich etwas merken (können) ↔ vergessen: Er kann mühelos viele Telefonnummern behalten
5. jemanden (irgendwo) behalten jemanden nicht von einem bestimmten Ort gehen lassen: einen Gast über Nacht bei sich/in seiner Wohnung behalten; einen Verdächtigen in Haft, einen Patienten im Krankenhaus behalten
6. etwas irgendwo behalten etwas an einer bestimmten Stelle lassen: die Mütze auf dem Kopf, die Hände in den Hosentaschen behalten
7. etwas für sich behalten niemandem von einer Sache erzählen <ein Geheimnis, eine Neuigkeit für sich behalten>
8. die Nerven behalten in einer schwierigen Situation ruhig bleiben
9. die Oberhand behalten über jemanden siegen, der Stärkere bleiben
10. die Übersicht behalten in einer schwierigen Situation die Zusammenhänge erkennen können

behalten

(bəˈhaltən)
verb transitiv untrennbar, unreg., kein -ge-
1. in seinem Besitz behalten o. Ä., nicht weggeben Mama, kann ich den Hund behalten?
2. an einem bestimmten Ort sein, bleiben lassen Wir möchten sie über Nacht im Krankenhaus behalten.
3. noch immer haben, nicht verlieren in Gefahr die Nerven behalten Wie lange behält der Gutschein seine Gültigkeit?
4. sich etw. merken Ich kann Namen nur schlecht behalten.
5. ein Geheimnis o. Ä. nicht weitersagen

behalten


Partizip Perfekt: behalten
Gerundium: behaltend

Indikativ Präsens
ich behalte
du behältst
er/sie/es behält
wir behalten
ihr behaltet
sie/Sie behalten
Präteritum
ich behielt
du behieltest
du behieltst
er/sie/es behielt
wir behielten
ihr behieltet
sie/Sie behielten
Futur
ich werde behalten
du wirst behalten
er/sie/es wird behalten
wir werden behalten
ihr werdet behalten
sie/Sie werden behalten
Würde-Form
ich würde behalten
du würdest behalten
er/sie/es würde behalten
wir würden behalten
ihr würdet behalten
sie/Sie würden behalten
Konjunktiv I
ich behalte
du behaltest
er/sie/es behalte
wir behalten
ihr behaltet
sie/Sie behalten
Konjunktiv II
ich behielte
du behieltest
er/sie/es behielte
wir behielten
ihr behieltet
sie/Sie behielten
Imperativ
behalt (du)
behalte (du)
behaltet (ihr)
behalten Sie
Futur Perfekt
ich werde behalten haben
du wirst behalten haben
er/sie/es wird behalten haben
wir werden behalten haben
ihr werdet behalten haben
sie/Sie werden behalten haben
Präsensperfekt
ich habe behalten
du hast behalten
er/sie/es hat behalten
wir haben behalten
ihr habt behalten
sie/Sie haben behalten
Plusquamperfekt
ich hatte behalten
du hattest behalten
er/sie/es hatte behalten
wir hatten behalten
ihr hattet behalten
sie/Sie hatten behalten
Konjunktiv I Perfekt
ich habe behalten
du habest behalten
er/sie/es habe behalten
wir haben behalten
ihr habet behalten
sie/Sie haben behalten
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte behalten
du hättest behalten
er/sie/es hätte behalten
wir hätten behalten
ihr hättet behalten
sie/Sie hätten behalten
Übersetzungen

behalten

keep, to keep kept, hold down, keep hold of, remember

behalten

akılda tutmak, alıkoymak, korumak, saklamak, tutmak

behalten

säilyttää, muistaa, pitää

behalten

nechat si

behalten

holde

behalten

zadržati

behalten

持ち続ける

behalten

유지하다

behalten

beholde

behalten

zatrzymywać

behalten

behålla

behalten

คงรักษาไว้

behalten

giữ

behalten

保持

behalten

保持

be|hạl|ten

ptp <behạlten>
vt irreg
(= nicht weggeben, nicht zurückgeben)to keep
(= lassen, wo es ist)to keep; behalten Sie (doch) Platz!please don’t get up!; den Hut auf dem Kopf behaltento keep one’s hat on; jdn an der Hand behaltento keep hold of sb’s hand; der Kranke kann nichts bei sich behaltenthe patient can’t keep anything down ? Auge a
(= nicht verlieren)to keep; Wert auchto retain; die Ruhe behaltento keep one’s cool (inf); die Nerven behaltento keep one’s nerve (Brit), → to keep one’s nerves under control (US); wenn wir solches Wetter behaltenif this weather lasts ? Fassung c, Kopf d, Zügeletc
(= nicht vergessen)to remember; im Gedächtnis/im Kopf behaltento remember, to keep in one’s head; er behielt die Melodie im Ohrhe kept the tune in his head; ich habe die Zahl/seine Adresse nicht behaltenI’ve forgotten the number/his address
(= nicht weitersagen) etw für sich behaltento keep sth to oneself
(= nicht weggehen lassen)to keep; Mitarbeiterto keep on; jdn bei sich behaltento keep sb with one; einen Gast zum Abendbrot bei sich behaltento invite a guest to stay to (esp Brit) → or for supper
(= nicht aufgeben) Stellung, Namen, Staatsangehörigkeitto keep; sie muss immer ihren Willen behaltenshe always has to have her own way
(= aufbewahren, versorgen) Kinder, Katze, Gegenstandto look after; (= nicht wegwerfen) Briefe etcto keep; jdn/etw in guter/schlechter Erinnerung behaltento have happy/unhappy memories of sb/sth ? Andenken a
(= zurückbehalten, nicht loswerden)to be left with; Schock, Schadento suffer; vom Unfall hat er ein steifes Knie behaltenafter the accident he was left with a stiff knee
die Zügel fest in der Hand haben / behaltento have / keep things firmly under control
mit einem halben Auge jdn. / etw. im Blick haben / behaltento have / keep half an eye on sb. / sth.
jdn./etw. (sehr) genau im Auge behaltento keep a (very) close eye on sb./sth.