befriedigen

(weiter geleitet durch befriedigest)

be·frie·di·gen

 <befriedigst, befriedigte, hat befriedigt>
I(mit OBJ) jmd./etwas befriedigt jmdn. (≈ zufrieden stellen) bewirken, dass jmd. zufrieden ist Ihre neue Aufgabe befriedigt sie in keiner Weise.
II(mit SICH) jmd. befriedigt sich (≈ masturbieren)

be•frie•di•gen

; befriedigte, hat befriedigt; [Vt]
1. jemanden befriedigen jemandes Erwartungen od. Verlangen erfüllen, sodass er zufrieden ist <jemanden sexuell befriedigen>: Er hat sehr hohe Ansprüche und ist daher schwer zu befriedigen
2. etwas befriedigen meist ein Bedürfnis, Verlangen erfüllen <jemandes Ansprüche, Forderungen befriedigen>; [Vr]
3. sich (selbst) befriedigen ≈ onanieren, masturbieren

befriedigen

(bəˈfriːdɪgən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
1. jds Bedürfnisse, Wünsche tun, was jdn / einen selbst zufrieden macht Er ist nicht sehr anspruchsvoll und leicht zu befriedigen. eine sexuell befriedigende Beziehung
2. Bedarf, Nachfrage mit ausreichenden Mengen begegnen
3. Ehrgeiz, Neugier bewirken, dass ein Gefühl durch Zufriedenheit ersetzt wird seinen Wissensdurst mit einem Buch befriedigen
4. onanieren, sexuelle Handlungen am eigenen Körper ausführen
an jdm mit der Hand / dem Mund sexuelle Handlungen ausführen

befriedigen


Partizip Perfekt: befriedigt
Gerundium: befriedigend

Indikativ Präsens
ich befriedige
du befriedigst
er/sie/es befriedigt
wir befriedigen
ihr befriedigt
sie/Sie befriedigen
Präteritum
ich befriedigte
du befriedigtest
er/sie/es befriedigte
wir befriedigten
ihr befriedigtet
sie/Sie befriedigten
Futur
ich werde befriedigen
du wirst befriedigen
er/sie/es wird befriedigen
wir werden befriedigen
ihr werdet befriedigen
sie/Sie werden befriedigen
Würde-Form
ich würde befriedigen
du würdest befriedigen
er/sie/es würde befriedigen
wir würden befriedigen
ihr würdet befriedigen
sie/Sie würden befriedigen
Konjunktiv I
ich befriedige
du befriedigest
er/sie/es befriedige
wir befriedigen
ihr befriediget
sie/Sie befriedigen
Konjunktiv II
ich befriedigte
du befriedigtest
er/sie/es befriedigte
wir befriedigten
ihr befriedigtet
sie/Sie befriedigten
Imperativ
befriedig (du)
befriedige (du)
befriedigt (ihr)
befriedigen Sie
Futur Perfekt
ich werde befriedigt haben
du wirst befriedigt haben
er/sie/es wird befriedigt haben
wir werden befriedigt haben
ihr werdet befriedigt haben
sie/Sie werden befriedigt haben
Präsensperfekt
ich habe befriedigt
du hast befriedigt
er/sie/es hat befriedigt
wir haben befriedigt
ihr habt befriedigt
sie/Sie haben befriedigt
Plusquamperfekt
ich hatte befriedigt
du hattest befriedigt
er/sie/es hatte befriedigt
wir hatten befriedigt
ihr hattet befriedigt
sie/Sie hatten befriedigt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe befriedigt
du habest befriedigt
er/sie/es habe befriedigt
wir haben befriedigt
ihr habet befriedigt
sie/Sie haben befriedigt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte befriedigt
du hättest befriedigt
er/sie/es hätte befriedigt
wir hätten befriedigt
ihr hättet befriedigt
sie/Sie hätten befriedigt
Thesaurus

befriedigen:

zufrieden stellenstillen, Befriedigung verschaffen,
Übersetzungen

befriedigen

satisfy, to assuage, to gratify, to satisfy

befriedigen

contenter, satisfaire

befriedigen

satisfazer

befriedigen

doyurmak, tatmin etmek

befriedigen

滿足

befriedigen

spełniają

befriedigen

satisfacer

befriedigen

满足

be|frie|di|gen

ptp <befriedigt>
vtto satisfy; Gläubiger auchto pay; Gelüste auchto gratify; Ansprüche, Forderungen, Verlangen auchto meet; jdn (sexuell) befriedigento satisfy sb (sexually); er ist leicht/schwer zu befriedigenhe’s easily/not easily satisfied, he’s easy/hard to satisfy ? auch befriedigt
vito be satisfactory; Ihre Leistung hat nicht befriedigtyour performance was unsatisfactory
vr sich (selbst) befriedigento masturbate
seinen Anspruch aus der Sicherheit befriedigento satisfy one's claim from the security
die Nachfrage befriedigento accommodate demand
ein Verlangen befriedigento satisfy a craving