befehlen

(weiter geleitet durch befehlet)

be·feh·len

 <befiehlst, befahl, hat befohlen> (mit OBJ) jmd. befiehlt (jmdm.) etwas (≈ anordnen) einen Befehl1 geben Von dir lasse ich mir nichts befehlen!, Er befahl ihnen, ihm bedingungslos zu gehorchen.

be•feh•len

; befiehlt, befahl, hat befohlen; [Vt]
1. (jemandem) etwas befehlen jemandem einen Befehl (1) erteilen: Der General befahl den Rückzug/befahl den Soldaten, sich zurückzu ziehen
2. jemanden zu jemandem/irgendwohin befehlen Mil; jemanden durch einen Befehl veranlassen, zu jemandem/an einen bestimmten Ort zu gehen: die Truppen an die Front befehlen

befehlen

(bəˈfeːlən)
verb transitiv
befiehltbefahlbefohlen
jdm einen Befehl geben Mein Vater hat mir befohlen, mein Zimmer aufzuräumen. Die Polizei befahl die Räumung des Hauses.

befehlen


Partizip Perfekt: befohlen
Gerundium: befehlend

Indikativ Präsens
ich befehle
du befiehlst
er/sie/es befiehlt
wir befehlen
ihr befehlt
sie/Sie befehlen
Präteritum
ich befahl
du befahlst
er/sie/es befahl
wir befahlen
ihr befahlt
sie/Sie befahlen
Futur
ich werde befehlen
du wirst befehlen
er/sie/es wird befehlen
wir werden befehlen
ihr werdet befehlen
sie/Sie werden befehlen
Würde-Form
ich würde befehlen
du würdest befehlen
er/sie/es würde befehlen
wir würden befehlen
ihr würdet befehlen
sie/Sie würden befehlen
Konjunktiv I
ich befehle
du befehlest
er/sie/es befehle
wir befehlen
ihr befehlet
sie/Sie befehlen
Konjunktiv II
ich beföhle
ich befähle
du beföhlest
du befählest
er/sie/es beföhle
er/sie/es befähle
wir beföhlen
wir befählen
ihr beföhlet
ihr befählet
sie/Sie beföhlen
sie/Sie befählen
Imperativ
befiehl (du)
befehlt (ihr)
befehlen Sie
Futur Perfekt
ich werde befohlen haben
du wirst befohlen haben
er/sie/es wird befohlen haben
wir werden befohlen haben
ihr werdet befohlen haben
sie/Sie werden befohlen haben
Präsensperfekt
ich habe befohlen
du hast befohlen
er/sie/es hat befohlen
wir haben befohlen
ihr habt befohlen
sie/Sie haben befohlen
Plusquamperfekt
ich hatte befohlen
du hattest befohlen
er/sie/es hatte befohlen
wir hatten befohlen
ihr hattet befohlen
sie/Sie hatten befohlen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe befohlen
du habest befohlen
er/sie/es habe befohlen
wir haben befohlen
ihr habet befohlen
sie/Sie haben befohlen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte befohlen
du hättest befohlen
er/sie/es hätte befohlen
wir hätten befohlen
ihr hättet befohlen
sie/Sie hätten befohlen
Thesaurus

befehlen:

kommandieren
Übersetzungen

befehlen

order, command, tell, to command, to order, dictate, direct

befehlen

ordenar, mandar, darordem, prescrever, dizer

befehlen

beveel

befehlen

ordenar, mandar, decir

befehlen

käskeä, johtaa, komentaa, määrätä

befehlen

megparancsol

befehlen

memerintah

befehlen

skipa

befehlen

nařídit, rozkázat

befehlen

beordre, sige

befehlen

narediti

befehlen

・・・と命令する, 指図する

befehlen

명령하다, 시키다

befehlen

be, beordre

befehlen

beordra, säga åt

befehlen

สั่ง, สั่งให้ทำ

befehlen

bảo, ra lệnh

befehlen

吩咐, 定购, 命令

befehlen

命令

be|feh|len

pret <befahl>, ptp <befohlen>
vt
(= anordnen)to order; er befahl Stillschweigen or zu schweigenhe ordered them/us etc to be silent; sie befahl ihm Stillschweigen or zu schweigenshe ordered him to be silent; er befahl, den Mann zu erschießen, er befahl die Erschießung des Manneshe ordered the man to be shot; sie befahl, dass …she ordered or gave orders that …; du hast mir gar nichts zu befehlen, von dir lasse ich mir nichts befehlenI won’t take orders from you; gnädige Frau befehlen? (old form), was befehlen gnädige Frau? (old form)yes, Madam?, what can I do for you, Madam?
(= beordern) (an die Front etc) → to order, to send; (zu sich auch) → to summon
(liter: = anvertrauen) → to entrust, to commend (liter); seine Seele Gott/in die Hände Gottes befehlento commend or entrust one’s soul to God/into God’s hands
vi
(= Befehle erteilen)to give orders; schweigen Sie, befahl erbe quiet, he ordered; er befiehlt gernhe likes giving orders; hier habe nur ich zu befehlenI give the orders around here; wie Sie befehlenas you wish; wer befehlen will, muss erst gehorchen lernen (prov) → if you wish to command you must first learn to obey
(Mil: = den Befehl haben) → to be in command, to have command (→ über +accof); über Leben und Tod befehlento be in absolute command
Wer befehlen will, muss erst gehorchen lernen.If you wish to command you must first learn to obey.
jdn. auf / in die Knie zwingen / befehlen / nötigento force sb. to her / his knees
seine Seele Gott befehlento commit one's soul to God