Bann

(weiter geleitet durch bannes)

Bạnn

 der <Banns (Bannes)> (kein Plur.)
1rel. gesch.: (≈ Exkommunikation) Ausweisung oder Ausschluss aus einer kirchlichen Gemeinschaft (im Mittelalter)
Kirchen-
2. eine magische Kraft oder faszinierende Wirkung, die von etwas ausgeht Der Krimi zog alle in seinen Bann., Die Zuschauer standen noch ganz im Banne der Musik.

Bạnn

der; -(e)s; nur Sg
1. die starke magische Kraft od. die faszinierende Wirkung, die jemand/etwas auf jemanden ausübt <jemanden in seinen Bann ziehen>: Der spannende Film hielt ihn in Bann
2. Kath; die Strafe, die der Papst verhängt, um jemanden aus der kirchlichen Gemeinschaft auszuschließen <den Bann über jemanden aussprechen, verhängen; jemanden mit dem Bann belegen>
|| -K: Kirchenbann
|| ID den Bann des Schweigens brechen eine meist unangenehme Zeit des Schweigens beenden; meist Endlich war der Bann gebrochen Endlich war die anfängliche Zurückhaltung od. eine Hemmung überwunden; jemanden in seinen Bann schlagen jemanden faszinieren

Bann

(ban)
substantiv männlich nur Singular
Bann(e)s
gehoben
(magische) Wirkung, der man sich nicht oder kaum entziehen kann Das Spiel hielt uns alle in Bann. Der Bann war gebrochen.
jdn faszinieren
Thesaurus

Bann:

ZauberspruchZauber (Bann), Verhexung,
Übersetzungen

Bann

ban, spell

Bạnn

m <-(e)s, -e>
no pl (geh: = magische Gewalt) → spell; im Bann eines Menschen/einer Sache stehen or seinto be under sb’s spell/the spell of sth; jdn in seinen Bann schlagento captivate sb; sie zog or zwang ihn in ihren Bannshe cast her spell over him
(Hist: = Kirchenbann) → excommunication; jdn in den Bann tun, jdn mit dem Bann belegen, den Bann über jdn aussprechento excommunicate sb; jdn vom Bann lösento absolve sb
über jdn. einen Kirchenbann aussprechento proclaim an anathema on sb.
In Acht und BannUpland Outlaws [Dave Duncan]
Buffy - Im Bann der DämonenBuffy the Vampire Slayer