ballen

(weiter geleitet durch ballt)

Bạl·len

 der <Ballens, Ballen>
1. Stoff, der zu einem Bündel geschnürt ist, das wie ein Zylinder aussieht
Stoff-
2anat.: Muskelgruppe an der Innenseite der Hände und der Unterseite der Füße
Hand-, Fuß-

bạl·len

 <ballst, ballt, hat geballt>
I(mit OBJ) jmd. ballt die Faust die Hand fest schließen und zusammenpressen Er ballte vor Wut die Faust und schlug auf den Tisch.
II(mit SICH) jmd./etwas ballt sich (zu etwas Dat.) sich als große Masse von etwas an einem Ort zusammendrängen Am Himmel ballen sich die Wolken., mit geballter Kraft/Wucht, In diesen Tagen ballten sich die dramatischen Ereignisse.

bạl•len

; ballte, hat geballt; [Vt]
1. etwas (zu etwas) ballen etwas so zusammenpressen, dass es eine annähernd runde Form annimmt <die Hand zur Faust ballen>; [Vr]
2. etwas ballt sich (zu etwas) etwas wird zu einer dichten Masse: Der Schnee, der Lehm ballt sich zu Klumpen

Bạl•len

der; -s, -
1. ein Bündel bestimmter Produkte, das (für den Transport) fest zusammengepresst und verschnürt wird <ein Ballen Baumwolle, Tabak, Tee>
2. eine Menge von etwas, die zu einem Quader zusammengepresst wird <ein Ballen Heu, Stroh>
|| -K: Heuballen, Strohballen
3. ein Ballen Stoff/Tuch ein ziemlich langes Stück Stoff/Tuch, das (in der ursprünglichen Breite) zusammengerollt ist
4. die Verdickung an den Handflächen und Fußsohlen von Menschen und manchen Säugetieren
|| ↑ Abb. unter Hand
|| -K: Daumenballen, Fußballen, Handballen

ballen

(ˈbalən)
verb
1. die Finger gegen die Handfläche drücken Er ballte vor Wut die Fäuste.
2. zusammendrängen, sich zusammenpressen Dicke Wolken ballten sich am Himmel. auf geballte Probleme treffen

Ballen

(ˈbalən)
substantiv männlich
Ballens , Ballen
1. Anatomie Hand-, Fuß-, Zehen- polsterartige Teile von Hand, Fuß bzw. Pfote beim Laufen über die Ballen abrollen Der Hund hat sich am Eis die Pfotenballen verletzt.
2. Heu-, Stroh- zusammengepresstes Bündel Stroh zu Ballen pressen
3. Maß zur Mengenangabe bestimmter Waren zwei Ballen Stoff / Leder

ballen


Partizip Perfekt: geballt
Gerundium: ballend

Indikativ Präsens
ich balle
du ballst
er/sie/es ballt
wir ballen
ihr ballt
sie/Sie ballen
Präteritum
ich ballte
du balltest
er/sie/es ballte
wir ballten
ihr balltet
sie/Sie ballten
Futur
ich werde ballen
du wirst ballen
er/sie/es wird ballen
wir werden ballen
ihr werdet ballen
sie/Sie werden ballen
Würde-Form
ich würde ballen
du würdest ballen
er/sie/es würde ballen
wir würden ballen
ihr würdet ballen
sie/Sie würden ballen
Konjunktiv I
ich balle
du ballest
er/sie/es balle
wir ballen
ihr ballet
sie/Sie ballen
Konjunktiv II
ich ballte
du balltest
er/sie/es ballte
wir ballten
ihr balltet
sie/Sie ballten
Imperativ
ball (du)
balle (du)
ballt (ihr)
ballen Sie
Futur Perfekt
ich werde geballt haben
du wirst geballt haben
er/sie/es wird geballt haben
wir werden geballt haben
ihr werdet geballt haben
sie/Sie werden geballt haben
Präsensperfekt
ich habe geballt
du hast geballt
er/sie/es hat geballt
wir haben geballt
ihr habt geballt
sie/Sie haben geballt
Plusquamperfekt
ich hatte geballt
du hattest geballt
er/sie/es hatte geballt
wir hatten geballt
ihr hattet geballt
sie/Sie hatten geballt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe geballt
du habest geballt
er/sie/es habe geballt
wir haben geballt
ihr habet geballt
sie/Sie haben geballt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte geballt
du hättest geballt
er/sie/es hätte geballt
wir hätten geballt
ihr hättet geballt
sie/Sie hätten geballt
Übersetzungen

Ballen

pak, pakje, pakket

Ballen

balya, denk

bạl|len

vt Faustto clench; Papierto crumple (into a ball); Lehm etcto press (into a ball) ? auch geballt, Faust
vr (Menschenmenge)to crowd; (Wolken)to gather, to build up; (Verkehr)to build up; (Faust)to clench

Bạl|len

m <-s, ->
bale; (= Kaffeeballen)sack; in Ballen verpackento bale
(Anat: an Daumen, Zehen) → ball; (an Pfote) → pad
(Med: am Fußknochen) → bunion
Ballen stechento dig up with a root bale
ein Ballen Baumwollstoffa piece of cotton cloth
die Fäuste ballento double one's fists