Bahnpolizei

(weiter geleitet durch bahnpolizeien)

Bahn·po·li·zei

 die (kein Plur.) bahneigene Polizei, die für die Sicherheit und Ordnung innerhalb des Bahngeländes zuständig ist

Po•li•zei

die; -; nur Sg
1. eine staatliche Institution, deren Aufgabe es ist, die Menschen und ihr Eigentum zu schützen, Verbrechen zu verhindern und aufzuklären <(Beamter) bei der Polizei sein; jemanden der Polizei melden, jemanden bei der Polizei anzeigen; sich der Polizei stellen>
|| K-: Polizeiaktion, Polizeiauto, Polizeibeamte, Polizeibericht, Polizeidienststelle, Polizeieinheit, Polizeieskorte, Polizeifunk, Polizeigewahrsam, Polizeihund, Polizeinotruf, Polizeischutz, Polizeistreife, Polizeiuniform, Polizeiwagen (Polizeiaktion, Polizeiauto, Polizeibeamter, Polizeibericht, Polizeidienststelle, Polizeieinheit, Polizeieskorte, Polizeifunk, Polizeigewahrsam, Polizeihund, Polizeinotruf, Polizeischutz, Polizeistreife, Polizeiuniform, Polizeiwagen)
|| -K: Bahnpolizei, Geheimpolizei, Grenzpolizei, Kriminalpolizei, Verkehrspolizei
2. ein einzelner Polizist od. mehrere Polizisten <die Polizei holen, rufen, verständigen>: Die Polizei hat den Dieb gefasst
3. das Gebäude der Polizei (1) ≈ Polizeidienststelle, Polizeirevier <zur Polizei gehen; sich auf/bei der Polizei melden>
|| ID jemandem die Polizei auf den Hals hetzen gespr; jemanden bei der Polizei anzeigen; dümmer sein, als die Polizei erlaubt gespr; sehr dumm sein
Übersetzungen