ausnehmen

(weiter geleitet durch auszunehmen)

aus·neh·men

 <nimmst aus, nahm aus, hat ausgenommen> (mit OBJ)
1jmd. nimmt ein Tier aus koch.: die Innereien entfernen ein Huhn ausnehmen
2jmd. nimmt jmdn. von etwas Dat. aus eine Ausnahme machen jemanden von einer Pflicht ausnehmen
3jmd. nimmt jmdn. aus jmdm. (betrügerisch) viel Geld wegnehmen Betrüger haben die alte Dame ausgenommen.

aus•neh•men

(hat) [Vt]
1. jemanden/sich/etwas (von etwas) ausnehmen behaupten, dass jemand/man selbst/etwas von einer Aussage, Regelung o. Ä. nicht betroffen ist ≈ ausschließen: Ich kann von diesem Vorwurf niemanden ausnehmen; Die Straße ist für sämtliche Fahrzeuge gesperrt, Anlieger (= Leute, die dort wohnen) ausgenommen
2. jemanden ausnehmen gespr; von jemandem auf listige Art viel Geld nehmen
3. ein Tier ausnehmen aus einem getöteten Tier die Eingeweide herausnehmen; [Vr]
4. etwas nimmt sich irgendwie aus gespr; etwas erzielt eine gewisse optische Wirkung ≈ etwas sieht irgendwie aus: Vor dem Rathaus nimmt sich der Brunnen gut aus

ausnehmen

(ˈausneːmən)
verb transitiv trennbar, unreg.
1. sagen, dass etw. nicht für jdn / sich selbst / etw. gilt Menschen sind oft nicht ehrlich zueinander; ich möchte mich da auch nicht ausnehmen. ausgenommen
2. umgangssprachlich abwertend finanziell jdm auf raffinierte Weise viel Geld abnehmen Auf diesem Markt werden die Touristen ganz schön ausgenommen.
3. Tier nach dem Töten die Eingeweide herausnehmen einen Fisch vor dem Kochen ausnehmen

ausnehmen


Partizip Perfekt: ausgenommen
Gerundium: ausnehmend

Indikativ Präsens
ich nehme aus
du nimmst aus
er/sie/es nimmt aus
wir nehmen aus
ihr nehmt aus
sie/Sie nehmen aus
Präteritum
ich nahm aus
du nahmst aus
er/sie/es nahm aus
wir nahmen aus
ihr nahmt aus
sie/Sie nahmen aus
Futur
ich werde ausnehmen
du wirst ausnehmen
er/sie/es wird ausnehmen
wir werden ausnehmen
ihr werdet ausnehmen
sie/Sie werden ausnehmen
Würde-Form
ich würde ausnehmen
du würdest ausnehmen
er/sie/es würde ausnehmen
wir würden ausnehmen
ihr würdet ausnehmen
sie/Sie würden ausnehmen
Konjunktiv I
ich nehme aus
du nehmest aus
er/sie/es nehme aus
wir nehmen aus
ihr nehmet aus
sie/Sie nehmen aus
Konjunktiv II
ich nähme aus
du nähmest aus
er/sie/es nähme aus
wir nähmen aus
ihr nähmet aus
sie/Sie nähmen aus
Imperativ
nimm aus (du)
nehmt aus (ihr)
nehmen Sie aus
Futur Perfekt
ich werde ausgenommen haben
du wirst ausgenommen haben
er/sie/es wird ausgenommen haben
wir werden ausgenommen haben
ihr werdet ausgenommen haben
sie/Sie werden ausgenommen haben
Präsensperfekt
ich habe ausgenommen
du hast ausgenommen
er/sie/es hat ausgenommen
wir haben ausgenommen
ihr habt ausgenommen
sie/Sie haben ausgenommen
Plusquamperfekt
ich hatte ausgenommen
du hattest ausgenommen
er/sie/es hatte ausgenommen
wir hatten ausgenommen
ihr hattet ausgenommen
sie/Sie hatten ausgenommen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe ausgenommen
du habest ausgenommen
er/sie/es habe ausgenommen
wir haben ausgenommen
ihr habet ausgenommen
sie/Sie haben ausgenommen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte ausgenommen
du hättest ausgenommen
er/sie/es hätte ausgenommen
wir hätten ausgenommen
ihr hättet ausgenommen
sie/Sie hätten ausgenommen
Übersetzungen

ausnehmen

uitzonderen

ausnehmen

exceptuar, excetuar

ausnehmen

ayırmak, ayrı tutmak, çıkarmak

ausnehmen

except, dress, fleece, gut

ausnehmen

escludere

aus+neh|men

sep irreg
vt
(fig) Verbrecherbande, Diebesnest etcto raid; (Mil) Stellungto take out; das Nest ausnehmento remove the eggs from the nest
Fisch, Kaninchento gut, to dress; Geflügelto draw; Hammel, Rind etcto dress; Eingeweide, Herz etcto take out, to remove
(= ausschließen) jdnto make an exception of; (= befreien)to exempt; ich nehme keinen ausI’ll make no exceptions ? auch ausgenommen
(inf: finanziell) jdnto fleece (inf); (beim Kartenspiel) → to clean out (inf)
(Aus: = erkennen) → to make out
vr (geh: = wirken) sich schön or gut/schlecht ausnehmento look good/bad
jdn. ausnehmen [ugs.]to take sb. to the cleaners [coll.]
jdn. ausnehmen wie eine Weihnachtsgans [ugs.]to take sb. to the cleaners [coll.]
jdn. (total) ausnehmen [ugs.]to bleed sb. white [coll.] [fig.]