ausfahren

(weiter geleitet durch auszufahren)
Verwandte Suchanfragen zu auszufahren: ausfahren

aus·fah·ren

 <fährst aus, fuhr aus, hat ausgefahren, ist ausgefahren>
I(ohne OBJ) jmd. fährt aus (sein) spazieren fahren
II(mit OBJ) jmd. fährt etwas aus (haben)
1. mit dem Fahrzeug ausliefern Pakete ausfahren
2jmd. fährt jmdn. aus spazieren fahren ein Kind (im Kinderwagen) ausfahren
3jmd. fährt etwas aus techn.: herausfahren lassen das Fahrgestell/das Fernrohr/den Kranarm ausfahren
4jmd. fährt etwas aus durch Befahren abnutzen stark ausgefahrene Straßen
5jmd. fährt ein Fahrzeug aus ein Fahrzeug so fahren, dass der Motor seine maximale Leistung bringt Diesen Sportwagen kann man eigentlich nur auf einer Rennstrecke richtig ausfahren.

aus•fah•ren

[Vt] (hat)
1. jemanden ausfahren jemanden (im Kinderwagen, Rollstuhl) fahren <ein kleines Kind, einen Behinderten ausfahren>
2. etwas (Kollekt oder Pl) ausfahren Waren mit dem Auto transportieren und liefern
3. meist etwas wird ausgefahren etwas wird so stark befahren, dass es beschädigt od. abgenutzt wird <Straßen, Wege ausfahren>
4. etwas ausfahren einen Teil eines Gerätes od. einer Maschine mit mechanischer od. elektronischer Hilfe nach außen gleiten lassen <das Fahrwerk, die Landeklappen ausfahren>
5. etwas voll ausfahren ein Fahrzeug so fahren, dass der Motor maximal belastet ist; [Vi] (ist)
6. jemand/<ein Schiff o. Ä.> fährt aus jemand/ein Schiff o. Ä. fährt vom Land od. aus einem Hafen auf das Meer

ausfahren

(ˈausfaːrən)
verb trennbar, unreg.
1. spazierenfahren Oma fährt das Baby aus.
2. Getränke, Pizza, Zeitungen mit einem Fahrzeug an verschiedene Kunden liefern
3. Fahrwerk, Landeklappen als Teil einer Maschine herausgleiten lassen
4. Weg, Straße durch starkes Befahren abnutzen und beschädigen auf ausgefahrenen Pisten unterwegs sein
5. Fahrzeug mit voller Motorleistung fahren Hast du den neuen Wagen schon mal voll ausgefahren?
6. Kurve schneiden dem Verlauf im Bogen folgen und den Weg nicht abkürzen
7. Perfekt mit sein etw. fahrend verlassen Ich warte darauf, dass sich der Sturm legt und man wieder mit dem Boot ausfahren kann. Beim Ausfahren aus der Tiefgarage rammte er die Mauer.

ausfahren


Partizip Perfekt: ausgefahren
Gerundium: ausfahrend

Indikativ Präsens
ich fahre aus
du fährst aus
er/sie/es fährt aus
wir fahren aus
ihr fahrt aus
sie/Sie fahren aus
Präteritum
ich fuhr aus
du fuhrst aus
er/sie/es fuhr aus
wir fuhren aus
ihr fuhrt aus
sie/Sie fuhren aus
Futur
ich werde ausfahren
du wirst ausfahren
er/sie/es wird ausfahren
wir werden ausfahren
ihr werdet ausfahren
sie/Sie werden ausfahren
Würde-Form
ich würde ausfahren
du würdest ausfahren
er/sie/es würde ausfahren
wir würden ausfahren
ihr würdet ausfahren
sie/Sie würden ausfahren
Konjunktiv I
ich fahre aus
du fahrest aus
er/sie/es fahre aus
wir fahren aus
ihr fahret aus
sie/Sie fahren aus
Konjunktiv II
ich führe aus
du führest aus
er/sie/es führe aus
wir führen aus
ihr führet aus
sie/Sie führen aus
Imperativ
fahr aus (du)
fahre aus (du)
fahrt aus (ihr)
fahren Sie aus
Futur Perfekt
ich werde ausgefahren sein
du wirst ausgefahren sein
er/sie/es wird ausgefahren sein
wir werden ausgefahren sein
ihr werdet ausgefahren sein
sie/Sie werden ausgefahren sein
Präsensperfekt
ich bin ausgefahren
du bist ausgefahren
er/sie/es ist ausgefahren
wir sind ausgefahren
ihr seid ausgefahren
sie/Sie sind ausgefahren
Plusquamperfekt
ich war ausgefahren
du warst ausgefahren
er/sie/es war ausgefahren
wir waren ausgefahren
ihr wart ausgefahren
sie/Sie waren ausgefahren
Konjunktiv I Perfekt
ich sei ausgefahren
du seiest ausgefahren
er/sie/es sei ausgefahren
wir seien ausgefahren
ihr seiet ausgefahren
sie/Sie seien ausgefahren
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre ausgefahren
du wärest ausgefahren
er/sie/es wäre ausgefahren
wir wären ausgefahren
ihr wäret ausgefahren
sie/Sie wären ausgefahren
Übersetzungen

ausfahren

gezmeye gitmek, gezmeye götürmek

ausfahren

turn off, lower

aus+fah|ren

sep irreg
vt
jdn (im Kinderwagen) → to take for a walk (→ in the pushchair (Brit) → or stroller (US)); (im Rollstuhl) → to take for a walk (in his/her wheelchair); (im Auto) → to take for a drive or ride
(= ausliefern) Warento deliver
(= abnutzen) Wegto rut, to wear out; sich in ausgefahrenen Bahnen bewegen (fig)to keep to well-trodden paths
(Aut) Kurveto (drive) round; (mit aux sein) Rennstrecketo drive round
(= austragen) Rennento hold
ein Auto etc (voll) ausfahrento drive a car etc flat out (esp Brit) → or at full speed
(Tech) → to extend; Fahrgestell etcto lower
vi aux sein
(= spazieren fahren)to go for a ride or (im Auto auch) → drive; mit dem Baby ausfahrento take the baby out in the pushchair (Brit) → or stroller (US)
(= abfahren) (Zug)to pull out (aus of), to leave; (Schiff)to put to sea, to sail; aus dem Hafen ausfahrento sail out of the harbour (Brit) → or harbor (US), → to leave harbour (Brit) → or harbor (US)
(Min: aus dem Schacht) → to come up
(= Straße verlassen)to turn off, to leave a road/motorway (Brit) → or highway (US)
(Tech: Fahrgestell, Gangway) → to come out
(= eine heftige Bewegung machen)to gesture; mit ausfahrenden Bewegungenwith expansive gestures
(böser Geist)to come out (aus of)