ausbrechen

(weiter geleitet durch auszubrechen)
Verwandte Suchanfragen zu auszubrechen: ausbüchsen

aus·bre·chen

 <brichst aus, brach aus, hat ausgebrochen, ist ausgebrochen>
I(ohne OBJ) (sein)
1jmd. bricht aus etwas Dat. aus sich (gewaltsam) befreien aus dem Gefängnis ausbrechen
2etwas bricht aus plötzlich entstehen Die Grippe ist ausgebrochen., Lauter Jubel brach aus., Ein Feuer/der Krieg ist ausgebrochen.
in Tränen/Gelächter ausbrechen zu weinen/lachen beginnen
3jmd./etwas bricht aus die ursprüngliche Richtung verlassen Das Auto bricht seitlich aus., Das Pferd ist nervös und will ausbrechen.
4ein Vulkan bricht aus ein Vulkan wird aktiv und schleudert Lava und Gestein hervor
II(mit OBJ) jmd. bricht etwas aus (haben) herausbrechen (jemandem/sich) einen Zahn ausbrechen, am Baum einige Zweige ausbrechen

aus•bre•chen

[Vt] (hat)
1. (jemandem/sich) etwas ausbrechen etwas aus etwas herausbrechen <sich einen Zahn ausbrechen>; [Vi] (ist)
2. (aus etwas) ausbrechen sich (oft mit Gewalt) aus einer unangenehmen Situation befreien <aus dem Gefängnis, aus einem Käfig ausbrechen>: Ein Tiger brach aus dem Zoo aus
3. etwas bricht aus etwas beginnt od. entsteht plötzlich und heftig <Feuer, Jubel, ein Krieg, eine Hungersnot, eine Panik, eine Krankheit, eine Seuche>
4. in etwas (Akk) ausbrechen plötzlich heftige Gefühlsäußerungen zeigen <in Lachen, Tränen, Geschrei, Jubel ausbrechen>
5. ein Vulkan bricht aus ein Vulkan schleudert plötzlich Lava und Gesteinsbrocken heraus
|| ► Ausbruch

ausbrechen

(ˈausbrɛçən)
verb trennbar, unreg.
1. Perfekt mit sein in die Freiheit entkommen Ein Tiger ist aus dem Zoo ausgebrochen.
2. Gefühlsreaktion Perfekt mit sein plötzlich entstehen Unter den Passagieren brach Panik aus. Nach dem Tor brach großer Jubel aus.
plötzlich Gefühle zeigen in Tränen / Gelächter ausbrechen
3. Vulkan Perfekt mit sein aktiv werden, Feuer spucken
4. Stein, Zahn durch Brechen entfernen Er hat sich bei dem Sturz einen Zahn ausgebrochen.

ausbrechen


Partizip Perfekt: ausgebrochen
Gerundium: ausbrechend

Indikativ Präsens
ich breche aus
du brichst aus
er/sie/es bricht aus
wir brechen aus
ihr brecht aus
sie/Sie brechen aus
Präteritum
ich brach aus
du brachst aus
er/sie/es brach aus
wir brachen aus
ihr bracht aus
sie/Sie brachen aus
Futur
ich werde ausbrechen
du wirst ausbrechen
er/sie/es wird ausbrechen
wir werden ausbrechen
ihr werdet ausbrechen
sie/Sie werden ausbrechen
Würde-Form
ich würde ausbrechen
du würdest ausbrechen
er/sie/es würde ausbrechen
wir würden ausbrechen
ihr würdet ausbrechen
sie/Sie würden ausbrechen
Konjunktiv I
ich breche aus
du brechest aus
er/sie/es breche aus
wir brechen aus
ihr brechet aus
sie/Sie brechen aus
Konjunktiv II
ich bräche aus
du brächest aus
er/sie/es bräche aus
wir brächen aus
ihr brächet aus
sie/Sie brächen aus
Imperativ
brich aus (du)
brecht aus (ihr)
brechen Sie aus
Futur Perfekt
ich werde ausgebrochen haben
du wirst ausgebrochen haben
er/sie/es wird ausgebrochen haben
wir werden ausgebrochen haben
ihr werdet ausgebrochen haben
sie/Sie werden ausgebrochen haben
Präsensperfekt
ich habe ausgebrochen
du hast ausgebrochen
er/sie/es hat ausgebrochen
wir haben ausgebrochen
ihr habt ausgebrochen
sie/Sie haben ausgebrochen
Plusquamperfekt
ich hatte ausgebrochen
du hattest ausgebrochen
er/sie/es hatte ausgebrochen
wir hatten ausgebrochen
ihr hattet ausgebrochen
sie/Sie hatten ausgebrochen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe ausgebrochen
du habest ausgebrochen
er/sie/es habe ausgebrochen
wir haben ausgebrochen
ihr habet ausgebrochen
sie/Sie haben ausgebrochen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte ausgebrochen
du hättest ausgebrochen
er/sie/es hätte ausgebrochen
wir hätten ausgebrochen
ihr hättet ausgebrochen
sie/Sie hätten ausgebrochen
Thesaurus
Übersetzungen

Ausbrechen

çıkmak, kaçmak, koparmak

Ausbrechen

brjóta

Ausbrechen

bryta

Ausbrechen

exploser

Ausbrechen

evadere

aus+bre|chen

sep irreg
vi
(= beginnen, Krieg, Seuche, Feuer) → to break out; (Konflikt, Gewalt, Hysterie, Unruhen)to break out, to erupt; (Jubel, Zorn, Frust)to erupt, to explode; (Zeitalter)to arrive, to begin; in Gelächter/Tränen or Weinen ausbrechento burst into laughter/tears, to burst out laughing/crying; in Jubel ausbrechento erupt with jubilation; in Beifall ausbrechento break into applause; in den Ruf „…“ ausbrechento burst out with the cry “…”; in Schweiß ausbrechento break out in a sweat; bei dir ist wohl der Wohlstand ausgebrochen (fig inf)have you struck it rich? (inf)
(aus Gefangenschaft) → to break out (aus of); (Tier)to escape (aus from); (fig: = sich befreien) → to get out (aus of), to escape (aus from); aus dem Gefängnis ausbrechento escape from prison
(Vulkan)to erupt
vt Zahnto break; Steineto break off; sich (dat) einen Zahn ausbrechento break a tooth
seitliches Ausbrechen eines Mäandersavulsion (of a meander / maeander)
in Angstschweiß ausbrechento break out in a cold sweat
wieder ausbrechento re-erupt [e.g. volcano]