auswischen

(weiter geleitet durch auswischend)

aus·wi·schen

 <wischst aus, wischte aus, hat ausgewischt> (mit OBJ) jmd. wischt etwas aus etwas durch Wischen mit einem Tuch, einem Lappen o.Ä. säubern die Gläser/den Schrank auswischen
jemandem eins auswischen (umg.) etwas tun, was jmdm. schadet

aus•wi•schen

(hat) [Vt]
1. etwas auswischen etwas durch Wischen (innen) sauber machen <ein Glas, einen Schrank, die Küche auswischen; sich die Augen auswischen>
2. jemandem eins auswischen gespr; (aus Rache od. als Strafe) etwas tun, das jemanden ärgert od. ihm schadet: Ihr werde ich schon noch eins auswischen

auswischen

(ˈausvɪʃən)
verb trennbar
1. Glas, Schrank, Augen durch Wischen im Inneren reinigen die Weingläser mit einem feuchten Tuch auswischen
2. Bad, Küche den Fußboden in einem Raum feucht reinigen Bleib draußen, ich hab hier gerade ausgewischt.
3. umgangssprachlich jdm absichtlich schaden Das hat er mit Absicht gemacht, um dir eins auszuwischen.

auswischen


Partizip Perfekt: ausgewischt
Gerundium: auswischend

Indikativ Präsens
ich wische aus
du wischst aus
er/sie/es wischt aus
wir wischen aus
ihr wischt aus
sie/Sie wischen aus
Präteritum
ich wischte aus
du wischtest aus
er/sie/es wischte aus
wir wischten aus
ihr wischtet aus
sie/Sie wischten aus
Futur
ich werde auswischen
du wirst auswischen
er/sie/es wird auswischen
wir werden auswischen
ihr werdet auswischen
sie/Sie werden auswischen
Würde-Form
ich würde auswischen
du würdest auswischen
er/sie/es würde auswischen
wir würden auswischen
ihr würdet auswischen
sie/Sie würden auswischen
Konjunktiv I
ich wische aus
du wischest aus
er/sie/es wische aus
wir wischen aus
ihr wischet aus
sie/Sie wischen aus
Konjunktiv II
ich wischte aus
du wischtest aus
er/sie/es wischte aus
wir wischten aus
ihr wischtet aus
sie/Sie wischten aus
Imperativ
wisch aus (du)
wische aus (du)
wischt aus (ihr)
wischen Sie aus
Futur Perfekt
ich werde ausgewischt haben
du wirst ausgewischt haben
er/sie/es wird ausgewischt haben
wir werden ausgewischt haben
ihr werdet ausgewischt haben
sie/Sie werden ausgewischt haben
Präsensperfekt
ich habe ausgewischt
du hast ausgewischt
er/sie/es hat ausgewischt
wir haben ausgewischt
ihr habt ausgewischt
sie/Sie haben ausgewischt
Plusquamperfekt
ich hatte ausgewischt
du hattest ausgewischt
er/sie/es hatte ausgewischt
wir hatten ausgewischt
ihr hattet ausgewischt
sie/Sie hatten ausgewischt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe ausgewischt
du habest ausgewischt
er/sie/es habe ausgewischt
wir haben ausgewischt
ihr habet ausgewischt
sie/Sie haben ausgewischt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte ausgewischt
du hättest ausgewischt
er/sie/es hätte ausgewischt
wir hätten ausgewischt
ihr hättet ausgewischt
sie/Sie hätten ausgewischt
Thesaurus

auswischen (umgangssprachlich):

Leid antunschaden, Schaden zufügen, Leid zufügen,
Übersetzungen

auswischen

to wipe out, wipe out

auswischen

silmek

aus+wi|schen

vt septo wipe out; Glas etc, Wundeto wipe clean; Schrift etcto rub or wipe out; sich (dat) die Augen auswischento rub or wipe one’s eyes; jdm eins auswischen (inf)to get (Brit) → or pull (esp US) → one over on sb (inf); (aus Rache) → to get one’s own back on sb (esp Brit), → to get back at sb
jdm. eins auswischen [ugs.]to get/put one over on sb. [coll.]
jdm. eins auswischento score off sb.