Austriazismus

(weiter geleitet durch austriazismen)

Aus·t·ri·a·zịs·mus

 <Austriazismus, Austriazismen> der Austriazismus SUBST Anglizismus Gallizismus Helvetismus Österreich Als Austriazismus bezeichnet man einen für das Österreichische weithin typischen, für das übrige deutsche Sprachgebiet hingegen unüblichen und als fremdartig wahrgenommenen Ausdruck. Beispiel: Lamperl (statt "Lampe"). Der Ausdruck Austriazismus leitet sich von der latinisierten Landesbezeichnung Austria ab . Etliche dieser Ausdrücke stammen aus der Amtssprache, so Erlagschein für "Einzahlungsschein". Bekannte Beispiele sind auch solche aus dem Bereich der Lebensmittelbezeichnungen, teils noch aus Zeiten des österreichisch-ungarischen Vielvölkerstaates, so z.B Marille (Aprikose), Faschiertes (Hackfleisch). Austriazismen werden in diesem Wörterbuch wie in vielen anderen durch die Angabe "österr." gekennzeichnet, ohne dass damit theoretische Probleme zum Status des österreichischen Deutsch berührt werden.
Thesaurus

Austriazismus:

Wort aus Österreich
Übersetzungen

Aus|tri|a|zịs|mus

m <-, Austriazismen> (Ling) → Austriacism