ausrücken

(weiter geleitet durch ausrückend)

aus·rü·cken

 <rückst aus, rückte aus, hat ausgerückt, ist ausgerückt>
I(ohne OBJ) jmd. rückt aus (sein)
1. (↔ einrücken) zu einem Einsatz aufbrechen Die Feuerwehr musste fünfmal ausrücken.
2. (umg.) ausreißen heimlich (von zu Hause) ausrücken
II(mit OBJ) jmd. rückt etwas aus (haben ↔ einrücken) mit einem Abstand vor oder hinter die Zeile schreiben die Nummerierung der Kapitel nach links ausrücken

aus•rü•cken

(ist) [Vi]
1. <die Polizei, die Feuerwehr o. Ä.> rückt aus eine geschlossene Gruppe geht od. fährt von einem Standort aus irgendwohin (wo sie gebraucht wird)
2. gespr ≈ ausreißen (3,4) <ein Jugendlicher, ein Kind, ein Tier>

ausrücken


verb intransitiv trennbar, Perfekt mit sein
1. Polizei, Feuerwehr zum Einsatz gehen / fahren Die Bergwacht ist zum Großeinsatz ausgerückt.
2. umgangssprachlich humorvoll Kind, Tier Der Hamster ist schon wieder mal ausgerückt; wir müssen ihn suchen.
Übersetzungen

ausrücken

to disengage, to march-out, to release

ausrücken

uscire

ausrücken

sair

ausrücken

çıkmak

aus+rü|cken

sep
vi aux sein
(Mil) → to move or set out; (Polizei, Feuerwehr)to turn out
(inf: = ausreißen) → to make off; (von zu Hause)to run away; (aus Gefängnis) → to run away, to get out
vt
(Tech) → to disengage, to release
(Typ) Zeilen etcto reverse-indent (spec), → to move out