austoben

(weiter geleitet durch ausgetobt)

aus·to·ben

 <tobst aus, tobte aus, hat ausgetobt> (mit SICH)
1jmd. tobt sich aus toben, wild spielen Die Kinder können sich auf dem Spielplatz richtig austoben.
2jmd. tobt sich aus sich bei einer Tätigkeit verausgaben und seinen Gefühlen freien Lauf lassen Am Schlagzeug kann er sich austoben., sich bei einer Tätigkeit austoben
3jmd./etwas tobt sich aus mit viel Kraft wüten Über dem Meer tobt sich ein Sturm aus.
4jmd./etwas hat sich ausgetobt (und ist erschöpft) aufhören zu toben Der Sturm hat sich ausgetobt., Die Kinder haben sich endlich ausgetobt.

aus•to•ben

(hat) [Vi]
1. meist etwas hat ausgetobt etwas hat aufgehört (zu toben) <das Feuer, der Sturm>; [Vr]
2. sich austoben durch Spiel, Sport o. Ä. seine überschüssige Energie loswerden

austoben

(ˈaustoːbən)
verb trennbar
1. figurativ Kind, Tier so wild spielen und herumlaufen, wie man möchte Die Jungen sollen sich im Garten mal so richtig austoben. Du solltest dich vor der Hochzeit austoben, nicht hinterher.
2. wieder ruhig sein, nicht mehr toben Das Gewitter / Die Feuersbrunst hat ausgetobt.

austoben


Partizip Perfekt: ausgetobt
Gerundium: austobend

Indikativ Präsens
ich tobe aus
du tobst aus
er/sie/es tobt aus
wir toben aus
ihr tobt aus
sie/Sie toben aus
Präteritum
ich tobte aus
du tobtest aus
er/sie/es tobte aus
wir tobten aus
ihr tobtet aus
sie/Sie tobten aus
Futur
ich werde austoben
du wirst austoben
er/sie/es wird austoben
wir werden austoben
ihr werdet austoben
sie/Sie werden austoben
Würde-Form
ich würde austoben
du würdest austoben
er/sie/es würde austoben
wir würden austoben
ihr würdet austoben
sie/Sie würden austoben
Konjunktiv I
ich tobe aus
du tobest aus
er/sie/es tobe aus
wir toben aus
ihr tobet aus
sie/Sie toben aus
Konjunktiv II
ich tobte aus
du tobtest aus
er/sie/es tobte aus
wir tobten aus
ihr tobtet aus
sie/Sie tobten aus
Imperativ
tob aus (du)
tobe aus (du)
tobt aus (ihr)
toben Sie aus
Futur Perfekt
ich werde ausgetobt haben
du wirst ausgetobt haben
er/sie/es wird ausgetobt haben
wir werden ausgetobt haben
ihr werdet ausgetobt haben
sie/Sie werden ausgetobt haben
Präsensperfekt
ich habe ausgetobt
du hast ausgetobt
er/sie/es hat ausgetobt
wir haben ausgetobt
ihr habt ausgetobt
sie/Sie haben ausgetobt
Plusquamperfekt
ich hatte ausgetobt
du hattest ausgetobt
er/sie/es hatte ausgetobt
wir hatten ausgetobt
ihr hattet ausgetobt
sie/Sie hatten ausgetobt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe ausgetobt
du habest ausgetobt
er/sie/es habe ausgetobt
wir haben ausgetobt
ihr habet ausgetobt
sie/Sie haben ausgetobt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte ausgetobt
du hättest ausgetobt
er/sie/es hätte ausgetobt
wir hätten ausgetobt
ihr hättet ausgetobt
sie/Sie hätten ausgetobt
Thesaurus

(sich) austoben:

(sich) die Hörner abstoßen
Übersetzungen

aus+to|ben

sep
vtto work off (→ an +daton)
vr
(Mensch)to let off steam; (= sich müde machen)to tire oneself out; (= ein wildes Leben führen)to have one’s fling; ein Garten, wo sich die Kinder austoben könnena garden where the children can romp about; hat sie sich jetzt ausgetobt?has she cooled down now?
(= abebben: Leidenschaft, Sturm, Fieber etc) → to die down
sich austobento sow one's wild oats [fig.]
eine Wut austobento give vent to one's fury
sich austobento let off steam [person]