schwach

(weiter geleitet durch ausdrucksschwach)

schwạch

Adj. schwạch <schwächer, am schwächsten>
1. (↔ stark) so, dass jmd. wenig körperliche Kraft besitzt, nicht kräftig ist Um das zu tragen, bist du zu schwach., Sie ist nach ihrer Krankheit noch sehr schwach.
2. (↔ stark) nicht sehr leistungsfähig Er hat schwache Nerven/ein schwaches Herz., Der Motor des Bootes ist ziemlich schwach.
3. (↔ fest) dünn, nicht stabil, nicht fest Das Eis ist noch zu schwach zum Schlittschuhlaufen.
4. (↔ gut) nicht sehr zahlreich Das Konzert war nur schwach besucht/schwachbesucht.
5. (↔ gut) schlecht, nicht gut Er war ein schwacher Schüler., Das war ein schwacher Film.
6. wenig ausgeprägt, nicht heftig Abends erhob sich ein schwacher Wind., Das war auch nur ein schwacher Trost. Getrennt- oder Zusammenschreibung→R 4.16 ein schwach begabter/schwachbegabter Schüler, eine schwach betonte/schwachbetonte Silbe, eine schwach bevölkerte/schwachbevölkerte Gegend, die schwach bewegte/schwachbewegte See

schwạch

; schwächer, schwächst-; Adj
1. mit wenig körperlicher Kraft ↔ stark, kräftig: Ich bin noch zu schwach, um diese schweren Kisten zu tragen
|| -K: altersschwach
2. nicht fähig, viel zu leisten od. große Belastungen zu ertragen ↔ stark, robust <Augen, ein Gedächtnis, eine Gesundheit, ein Herz, eine Konstitution, Nerven; ein Motor>: Das Regal war zu schwach für die schweren Bücher und brach zusammen; Sie hat so schwache Nerven, dass sie sich wegen jeder Kleinigkeit aufregt
|| -K: konditionsschwach, nervenschwach
3. nicht fähig, andere Menschen zu führen od. sich selbst unter Kontrolle zu haben ≈ weich, labil ↔ stark <ein Charakter, ein Wille>: Er ist zu schwach, um eine Firma zu führen; Bei Kuchen werde ich immer schwach (= kann ich der Versuchung nicht widerstehen)
4. von schlechter Qualität ≈ schlecht ↔ gut: eine schwache Theatervorstellung
|| -K: ausdrucksschwach, inhaltsschwach
5. in den Leistungen unter dem Durchschnitt: In Biologie ist er recht schwach, aber in den anderen Fächern kommt er gut mit
6. <ein Kaffee, ein Tee> nicht sehr intensiv im Geschmack
7. <eine Lauge, eine Salzlösung, eine Säure> mit nur geringer Konzentration
8. nur in geringem Maß (vorhanden) ≈ gering, leicht ↔ stark, intensiv <ein Anzeichen, Beifall, ein Druck, ein Duft, Erinnerungen, eine Gegenwehr, eine Hoffnung, ein Wind>: Das ist ein schwacher Trost (= das hilft nicht viel)
9. meist adv; in geringer Zahl <eine Beteiligung; schwach besetzt, besiedelt, besucht, bevölkert>: Er beklagte sich über den schwachen Besuch seiner Konzerte auf der letzten Tournee
10. Ling; (von Verben) dadurch gekennzeichnet, dass die Formen des Imperfekts und des Partizips Perfekt mit dem gleichen (Stamm)Vokal und mit dem Konsonanten t gebildet werden ↔ stark (13) <eine Form, eine Konjugation, ein Verb>: Das Verb „glauben“ wird schwach konjugiert (glaubte - geglaubt)
11. Ling; (von männlichen Substantiven) dadurch gekennzeichnet, dass sie außer im Nom. Sg. immer auf -(e)n enden: Die Substantive „der Rabe“ und „der Patient“ werden schwach dekliniert
12. Ling; (von Adjektiven) dadurch gekennzeichnet, dass sie im Dat. und Gen. und im Pl. immer auf -en enden: Nach dem bestimmten Artikel und nach „dieser“ und „jener“ wird das Adjektiv schwach dekliniert
|| NB: ↑ Tabelle unter Adjektive; die schwache Deklination entspricht Deklinationstyp A
|| ID jemandem wird ganz schwach, wenn … jemand wird in einer bestimmten Situation nervös od. bekommt Angst

schwach

(ˈʃvax)
adjektiv
schwächerschwächste
1. körperlich stark, kräftig nicht fähig, schwere Lasten zu heben usw. Dafür sind seine Muskeln zu schwach.
2. Augen, Herz, Gesundheit nicht fähig, große Belastungen auszuhalten, viel zu leisten Das ist nichts für schwache Nerven. Sie ist noch zu schwach, um aufzustehen. schwache Abwehrkräfte haben
diskriminierend mit geringem Einkommen und sozialen Problemen
3. charakterlich nicht fähig, sich zu beherrschen oder durchzusetzen in einem schwachen Moment nachgeben charakterschwach Bei Schokolade werde ich schwach. willensschwach
4. Ergebnis, Leistung, Schüler schlecht Wie erklären Sie sich Ihr schwaches Abschneiden bei den Wahlen? leistungssschwach konzentrationsschwach In Physik ist er eher schwach. leistungsschwach
5. Hoffnung, Licht, Widerstand, Wind von geringem Ausmaß, geringer Intensität Das ist mir nur ein schwacher Trost. Ich habe nur schwache Erinnerungen an den Tag. einkommensschwache Bevölkerungsschichten
6. Beteiligung, Nachfrage mit / von wenigen Personen ein geburtenschwacher Jahrgang Die Nachfrage nach diesen Produkten ist schwach. ein mitgliederschwacher Verein
7. Kaffee, Tee, Säure mit geringer Konzentration
8. Grammatik Verb regelmäßig

schwach


adverb
1. sich nur schwach wehren eine schwach besuchte Vorführung Es roch schwach nach Rauch.
2. Sie haben heute sehr schwach gespielt.
Übersetzungen

schwach

faible, frêle

schwach

zwak, licht

schwach

zayıf, aciz, çürük, hafif, kuvvetsiz, yavaş, hastalıklı

schwach

flac

schwach

enyhe, erőtlen, gyenge

schwach

słaby, kruchy

schwach

slabý

schwach

skrøbelig, svag

schwach

débil, tenue

schwach

heikko

schwach

krhak, slab

schwach

かすかな, かよわい, 弱い

schwach

약한, 허약한, 희미한

schwach

skjør, svak

schwach

bräcklig, svag

schwach

เจือจาง, แบบบาง, อ่อนแอ

schwach

yếu, yếu ớt

schwach

слаб

schwach

חלש

schwạch

adj comp <ºer>, superl <ºste(r, s)> → weak (auch Gram); Mensch, Greis, Begründung, Versuch, Aufführung, Alibi, Widerstand auchfeeble; Konstitution auchfrail; Gesundheit, Beteiligung, Gedächtnispoor; Ton, Anzeichen, Hoffnung, Bewegungfaint, slight; Gehörpoor, dull; Stimmeweak, faint; Lichtpoor, dim; Windlight; (Comm) Nachfrage, Geschäftslack, poor; schwache Augenweak or poor (eye)sight; das ist ein schwaches Bild (inf) or eine schwache Leistung (inf)that’s a poor show (inf); ein schwaches Lobfaint praise; jds schwache Seite/Stellesb’s weak point/spot; ein schwacher Trostcold or small comfort; in einem schwachen Augenblick, in einer schwachen Stundein a moment of weakness, in a weak moment; jdn schwach machen ? schwachmachen; in etw (dat) schwach seinto be weak in sth; auf schwachen Beinen or Füßen stehen (fig)to be on shaky ground; (Theorie)to be shaky; alles, was in meinen schwachen Kräften stehteverything within my power; jdn an seiner schwachen or schwächsten Stelle treffento strike at or hit sb’s weak spot; mir wird schwach (lit)I feel faint; (fig inf)it makes me sick (inf); nur nicht schwach werden!don’t weaken!; schwächer werdento grow weaker, to weaken; (Augen)to fail, to grow worse; (Stimme)to grow fainter; (Licht)to (grow) dim; (Ton)to fade; (Nachfrage)to fall off, to slacken; die Schwachenthe weak; der Schwächerethe weaker (person); (gegenüber Gegner) → the underdog
adv comp <ºer>, superl <am ºsten>
(= leicht) schlagenweakly; vibrieren, radioaktivslightly; spüren, riechen, hörenbarely
(= spärlich) besucht, bestücktpoorly; schwach besiedelt or bevölkertsparsely populated; das Stadion war nur schwach besetztthere were only a few people in the stadium
(= geringfügig) klatschenweakly; sich interessierenslightly; sich beteiligenvery little; sich immer schwächer beteiligento participate less and less; schwach aktiv (Atommüll etc)low-level; schwach radioaktivwith low-level radioactivity; schwach betontweakly stressed; schwach bewegt (Meer)gently rolling; schon bei schwach bewegtem Meer werde ich seekrankas soon as there’s the slightest swell I get seasick
(= mild) salzen, süßenslightly; würzenlightly; pfeffernmildly
schwach wechselwirkendes schweres Teilchenweakly interacting massive particle (WIMP)
bei etw. schwach werden [fig.]to become powerless before sth.
schwach aktivlow-level [radioactive waste]