ausbeuten

(weiter geleitet durch ausbeutend)

aus·beu·ten

 (mit OBJ)
1jmd. beutet jmdn. aus (abwert. ≈ ausnutzen) übertrieben viel Leistung von jmdm. verlangen und keine Rückssicht auf eventuelle Schäden nehmen, die dieses Verhalten verursacht die Arbeiter ausbeuten
2jmd. beutet etwas aus wirtschaftlich nutzen Erdöllagerstätten ausbeuten

aus•beu•ten

; beutete aus, hat ausgebeutet; [Vt]
1. jemanden ausbeuten von jemandem Leistungen verlangen od. erzwingen, damit man selbst davon profitiert, od. ohne sie angemessen zu bezahlen <jemanden schamlos, skrupellos ausbeuten>
2. etwas ausbeuten etwas völlig ausnutzen, abbauen und verbrauchen: natürliche Vorräte an Wasser, Erdöl ausbeuten; Rohstoffe ausbeuten
|| hierzu Aus•beu•tung die; zu
1. Aus•beu•ter der; -s, -; Aus•beu•te•rin die; -, -nen

ausbeuten

(ˈausbɔytən)
verb transitiv trennbar
1. abwertend Arbeiter, Angestellte zum eigenen Vorteil ausnutzen von skrupellosen Geschäftemachern ausgebeutet werden
2. Bodenschätze abbauen, nutzen Die Industrie will Ölvorkommen in der Arktis ausbeuten.

ausbeuten


Partizip Perfekt: ausgebeutet
Gerundium: ausbeutend

Indikativ Präsens
ich beute aus
du beutest aus
er/sie/es beutet aus
wir beuten aus
ihr beutet aus
sie/Sie beuten aus
Präteritum
ich beutete aus
du beutetest aus
er/sie/es beutete aus
wir beuteten aus
ihr beutetet aus
sie/Sie beuteten aus
Futur
ich werde ausbeuten
du wirst ausbeuten
er/sie/es wird ausbeuten
wir werden ausbeuten
ihr werdet ausbeuten
sie/Sie werden ausbeuten
Würde-Form
ich würde ausbeuten
du würdest ausbeuten
er/sie/es würde ausbeuten
wir würden ausbeuten
ihr würdet ausbeuten
sie/Sie würden ausbeuten
Konjunktiv I
ich beute aus
du beutest aus
er/sie/es beute aus
wir beuten aus
ihr beutet aus
sie/Sie beuten aus
Konjunktiv II
ich beutete aus
du beutetest aus
er/sie/es beutete aus
wir beuteten aus
ihr beutetet aus
sie/Sie beuteten aus
Imperativ
beut aus (du)
beute aus (du)
beutet aus (ihr)
beuten Sie aus
Futur Perfekt
ich werde ausgebeutet haben
du wirst ausgebeutet haben
er/sie/es wird ausgebeutet haben
wir werden ausgebeutet haben
ihr werdet ausgebeutet haben
sie/Sie werden ausgebeutet haben
Präsensperfekt
ich habe ausgebeutet
du hast ausgebeutet
er/sie/es hat ausgebeutet
wir haben ausgebeutet
ihr habt ausgebeutet
sie/Sie haben ausgebeutet
Plusquamperfekt
ich hatte ausgebeutet
du hattest ausgebeutet
er/sie/es hatte ausgebeutet
wir hatten ausgebeutet
ihr hattet ausgebeutet
sie/Sie hatten ausgebeutet
Konjunktiv I Perfekt
ich habe ausgebeutet
du habest ausgebeutet
er/sie/es habe ausgebeutet
wir haben ausgebeutet
ihr habet ausgebeutet
sie/Sie haben ausgebeutet
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte ausgebeutet
du hättest ausgebeutet
er/sie/es hätte ausgebeutet
wir hätten ausgebeutet
ihr hättet ausgebeutet
sie/Sie hätten ausgebeutet
Übersetzungen

ausbeuten

exploit, to exploit, rip off

ausbeuten

sömürmek, işletmek, kazanç, ürün, kazıklamak

ausbeuten

ošidit, využít

ausbeuten

flå, udnytte

ausbeuten

käyttää hyväkseen, veloittaa liikaa

ausbeuten

izrabljivati, oguliti do gole kože

ausbeuten

利用する, 法外な値をふっかける

ausbeuten

부당하게 이용하다, 사기치다

ausbeuten

svindle, utnytte

ausbeuten

exploatera, skörta upp

ausbeuten

เอาเปรียบ, คิดราคามากเกินไป

ausbeuten

bóc lột, tính giá quá đắt

ausbeuten

利用

aus+beu|ten

vt sep (lit, fig)to exploit; (Min) eine Grube auchto work; (Agr) Bodento overwork, to deplete
sexuelle Ausbeutungsexual exploitation
jdn. bis zum Weißbluten ausbeutento bleed sb. white